So wird das Wetter am zweiten Wiesn-Wochenende

+
Strahlend blauer Himmel über der Theresienwiese.

München - Nach dem wechselhaften Wiesnstart am vergangenen Wochenende, beginnt am Freitag ein traumhaft schönes Oktoberfest-Wochenende. Die Aussichten:

Hier geht's zum aktuellen Wetterbericht

„Wir haben eine richtig ruhige Spätsommerlage“, sagt Dr. Guido Wolz, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst. „An allen drei Tagen bleibt es aller Voraussicht nach trocken.“ Während am Freitag noch einige Wolken am Himmel sein werden, sagt Wolz für Samstag und Sonntag nach morgendlichem Frühnebel viel Sonnenschein voraus. Am heutigen Tag klettert das Thermometer auf 18 bis 19 Grad, am Wochenende werden es „mit etwas Glück“ sogar 21 bis 23 Grad, sagt Wolz. Regen ist an allen drei Tagen extrem unwahrscheinlich.

Die kürzesten Dirndl der Wiesn

Die kürzesten Dirndl der Wiesn

Wiesn-Fotos, die Oktoberfest-App

Dein Oktoberfest, Deine Bilder. Mit unserer gratis App "Wiesn-Fotos" wirst Du zum Wiesn-Fotograf... mehr lesen

iPhone-App laden

Androit-App laden

Fotos ansehen

Für die zweite Wiesnwoche sind die Vorhersagen zwar noch deutlich ungenauer, einen Trend kann Wolz aber schon erkennen: „Es sieht ganz gut aus, die Wetterlage scheint sehr stabil zu sein.“ Momentan sieht es so aus, als könnte eine sogenannte Omega-Lage entstehen. Dabei wird ein großes Hochdruckgebiet von zwei Tiefs in die Zange genommen. Diese Situation ist besonders stabil. Wer unter einem der Tiefdruckgebiete liegt, muss mit wochenlangem schlechtem Wetter rechnen, unter dem Hochdruckgebiet bleibt es aber auch die ganze Zeit schön. „Es sieht so aus, als wären wir in München auf der richtigen Seite“, sagt Wolz. Wenn sich das Wetter so entwickelt, wie es im Moment aussieht, könnte eine traumhafte zweite Wiesnhälfte bevorstehen.

Philipp Vetter

Die Wiesn-Bierpreise seit 1810

Die Wiesn-Bierpreise seit 1810

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Kommentare