Wiesnjobs: Die Ersten machen schlapp

+
Josef Marte, Chef der Jobvermittlung, vor seinem Büro-Bus.

München - Heiß, stickig, laut – und überall schwirren Viren in der Luft herum. Jetzt machen die ersten Verkäuferinnen auf dem Oktoberfest schlapp. Für diese Fälle gibt es heuer die Wiesnjob-Zentrale.

Deren Chefs sind verzweifelt und brauchen dringend Ersatz. Heuer finden sie erstmals schnelle Hilfe auf der Wiesn: bei Josef Marte in seinem Old­timerbus am südlichen Parkplatz. Hier ist die Wiesnjob-Zentrale (www.wiesnjobs.de).

Die Gehälter der Wiesn-Jobs

Bierbandl-, Wiesnherzerl-, Radiverkauf. „Viele sind verwundert, dass während der Wiesn immer noch Jobs offen sind“, sagt der Münchner. „Aber sie sind schon wieder offen. Gerade die Souvenirverkäufer, die mit Bauchläden im Zelt arbeiten, hören oft nach ein paar Tagen auf. Entweder weil ihr Umsatz nicht wie erhofft ausfällt oder weil sie krank werden.“

So haben Sie die Wiesn noch nie gesehen

So haben Sie die Wiesn noch nie gesehen

Marte vermittelt schon seit 2002 Jobs auf der Wiesn. „Ich habe damals für den Schichtl gearbeitet und gemerkt, wie schwer es für Schausteller und Souvenirverkauf-Betreiber ist, kurzfristig Angestellte zu bekommen. Die mussten ja erst inserieren, sich ans Arbeitsamt wenden oder ein Schild raushängen und warten …“ Also eine zentrale Job-Börse. Besonders die Betreiber der Souvenirbauchläden danken’s, denn die zahlen Unterpacht in den Zelten – und jeder Tag, an dem ein Verkäufer fehlt, geht richtig ins Geld. Bislang gab’s die Börse nur im Internet, heuer im Jubiläumsjahr half die Festleitung, eine richtige Anlaufstelle auf der Wiesn zu bekommen. Als Josef Marte dann auch noch den schicken Oldtimerbus mietete und zum Büro umbaute, war die Stadt begeistert.

Über 2000 Bewerbungen hat Marte seit Juli erhalten, etwa 60 Prozent von Frauen. „Am beliebtesten ist ein Bedienungsjob im Zelt, aber auch der Verkauf an einem Mandelstand ist gefragt.“ Für die Bedienungsjobs in großen Zelten ist er nicht zuständig, die vergeben meist die Wirte. Drei Viertel der anderen Jobs, die Marte vermittelt, gehen an Frauen wegen der „weiblichen Argumente“.

Nina Bautz

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Oktoberfest 2017 ist vorbei: So emotional war das Wiesn-Finale

Oktoberfest 2017 ist vorbei: So emotional war das Wiesn-Finale

Kommentare