Bald geht's los!

So läuft der Anstich

+
OB Christian Ude beim Anstich 2011 im Schottenhamel-Zelt.

München - Zwei oder drei  Schläge- das ist auch heuer wieder die große Frage! Um Punkt 12 Uhr heißt’s am Samstag: „O’zapft is!“ Traditionell wird OB Christian Ude zum 20. Mal die Wiesn eröffnen. Wer in den anderen Zelten den Schlegel schwingt:

Armbrustschützenzelt: Hier zapft Wirt Peter Inselkammer selbst an.

Augustiner: Das Anzapfen übernehmen die Schankkellner.

Bräurosl: Georg Heide zapft höchstpersönlich an.

Fischer Vroni: Traditionell zapft ein Schankkellner an.

Hackerzelt: Wirtssohn Thomas übernimmt das. „Der is’ da Profi“, ist sich Papa Toni Roiderer sicher.

Hippodrom: Hier wird der Bierhahn einfach aufgedreht, sobald im Schottenhamel angezapft wurde.

HB-Zelt: Wie er es schon bei der Bierprobe im Hofbräuhaus angekündigt hat, schlägt Finanzminister Markus Söder (CSU) zu.

Käfer: In Käfers Wiesn-Schänke greift der Wirt Michael Käfer zum Schlegel.

Bayern oder Ballermann: Wiesn-Zelte im Vergleich

Bayern oder Ballermann: Wiesn-Zelte im Vergleich

Löwenbräu: Ob Wirt Wiggerl Hagn heuer seinen Rekord (zwei Schläge) toppen kann?

Ochsenbraterei: „Bei uns wird nicht angezapft. Mit den Böllerschüssen fließt das Bier“, sagt Wirtin Antje Schneider.

Schottenhamel: Traditionell zapft OB Ude an - direkt vor den Augen des Ministerpräsidenten Horst Seehofer!

Schützenfestzelt: Radio Arabella-Hörerin Melanie Schwer darf das Bierfassl anstechen.

Weinzelt: Das Anzapfen ist Frauensache - heuer darf Doris Kuffler ran.

Winzerer Fähndl: „Wir zählen den Countdown und dann fließt das Bier“, sagt Wirt Peter Pongratz.

ZLF: Hier wird nicht angezapft. „Um 9 Uhr geht’s bei uns bereits los“, sagt Wirt Toni Winklhofer.

tz

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

News zum Oktoberfest 2017: Wiesn-Masskrug und Terrorschutz

News zum Oktoberfest 2017: Wiesn-Masskrug und Terrorschutz

Oh nein, bitte nicht! Das sollten Sie nie auf der Wiesn tun

Oh nein, bitte nicht! Das sollten Sie nie auf der Wiesn tun

Sie hassen das Dirndl? Hier sind drei Alternativen

Sie hassen das Dirndl? Hier sind drei Alternativen

Italiener-Wochenende? Nein, heuer wird auf der Wiesn alles anders

Italiener-Wochenende? Nein, heuer wird auf der Wiesn alles anders

Kommentare