ARD, BR und münchen.tv

Diese TV-Sender berichten von der Wiesn

+
Alex Onken und Marion Schieder, das Erfolgsduo von münchen.tv.

München - Am Samstag ist es so weit: das 180. Oktoberfest startet und lockt Millionen von Besuchern auf die Theresienwiese. Der Bayerische Rundfunk und München TV holen Ihnen die Wiesn live ins Wohnzimmer.

Am Samstag ist es so weit: das 180. Oktoberfest startet und lockt Millionen von Besuchern auf die Theresienwiese. Aber vielleicht können oder wollen Sie in diesem Jahr nur da feiern, wo die Mass noch fair eingeschenkt wird: zu Hause. Für die nötige Volksfeststimmung sorgt das Fernsehen, denn der Bayerische Rundfunk und München TV holen Ihnen die Wiesn live ins Wohnzimmer. Täglicher Talk, Reportagen und wunderbare Impressionen vom Oktoberfest erwarten die Zuschauer. Die tz gibt Ihnen einen Ausblick auf die TV-Schmankerl …

Der Anstich: O’zapft is heißt es am Samstag. Der BR (ab 11 Uhr) und die ARD (ab 11.20 Uhr) sind live dabei, wenn sich Münchens Oberbürgermeister Christian Ude und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer mit der ersten Wiesn-Mass zuprosten. Durch die Eröffnungssendung des Oktoberfestes führen Christoph Deumling, Eva Mayer, Heike Götz und Fritz Zeilinger.

Kuriose Fakten zum Oktoberfest

Was machte Einstein auf der Wiesn? Kuriose Fakten zum Oktoberfest

Trachtenumzug: Seit 1956 überträgt der BR den traditionellen Trachten- und Schützenumzug am ersten Wiesn-Sonntag. Der sieben Kilometer lange Zug aus Musikkapellen, Pferdegespannen, Trachtenvereinen, Sport- und Gebirgsschützen schlängelt sich quer durch München und wird ab 10 Uhr live in der ARD übertragen.

Live dabei: münchen.tv sendet täglich ab 18 Uhr live von der Empore im Hofbräu-Festzelt direkt in die Wohnzimmer der Zuschauer. Mit dabei ist wieder das Erfolgsduo Marion Schieder und Alex Onken, die sich prominente Gäste aus Politik und Gesellschaft ins Wiesn-Zelt holen. Für den BR hat es sich Tom Meiler auf der Empore des Hacker-Zelts gemütlich gemacht. Mit Wiesn-Reporterin Constanze Lindner liefert er täglich ab 17 Uhr ein Potpourri aus Talk, Service und Comedy.

Wiesn-Dokus: Zum Auftakt zeigt der BR an diesem Samstag die 90-minütige Doku Die Könige der Wiesn (13.30 Uhr). Wer eines der 14 Festzelte betreiben darf, gehört zweifellos zum Hochadel in der ­Wirtewelt. So wie Toni ­Roiderer. Ihm und seiner Familie widmet der BR sogar ein eigenes Lebenslinien-Porträt am Montag, den 30. September (21 Uhr).

Was die Wiesn heuer kostet

Was die Wiesn heuer kostet

Platzkonzert: Was für eine Kulisse! Traditionell versammeln sich auf den Stufen der Bavaria alle Musikkapellen der Oktoberfestzelte zum großen Wiesn-Platzkonzert am 3. Oktober. Moderator Wolfgang Harles begrüßt die Zuschauer zu diesem musikalischen Highlight ab 12 Uhr im BR.

Oide Wiesn: Dreimal sonntags gibt’s den Wiesn-Frühschoppen (22. und 29.9., 6.10. 13 Uhr, BR) mit viel Musik und Tanz vom historischen Teil des Oktoberfests.

Münchner Kindl: Ja, Carolin Reiber ist eines und erinnert sich bei einem Bummel über das Oktoberfest an Die schönsten Wiesn- G’schichten, die sie erlebt hat (6.10., 14 Uhr)

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

Oktoberfest-Plakat: Das Publikum darf mitbestimmen

Oktoberfest-Plakat: Das Publikum darf mitbestimmen
Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Wiesn-Marken: Er erlebt beim Einlösen unschöne Überraschung

Wiesn-Marken: Er erlebt beim Einlösen unschöne Überraschung

Kommentare