Stadt veröffentlicht Getränkepreise für 2012

Wiesn-Mass kostet heuer bis zu 9,50 Euro

+
Wiesn-Bier macht fröhlich! Die erneut höheren Preise aber sind wohl nicht zum Lachen.

München - Es ist jedes Jahr eines der am besten gehütetsten Geheimnisse: der Masspreis der einzelnen Bierzelte für die neue Wiesn-Saison. Am Dienstag soll er endlich offiziell werden. Wir verraten ihn vorab.

Wie die tz bereits vorab aus sicherer Quelle erfuhr, liegt der Preis heuer zwischen 9,20  und 9,50 Euro! Vergangenes Jahr kostete die Mass zwischen 8,70 Euro und 9,20 Euro. „Wucher! Hammerpreis!“, werden viele Münchner auch diesmal zur Steigerung sagen. Einige aber werden auch aufatmen: Im Vorfeld ging nämlich das Gerücht um, dass  eventuell die Zehn-Euro-Marke fällt. Das hätte dann mit Trinkgeld 11 Euro pro Mass bedeutet! So reicht dem Wiesn-Besucher zumindest 2012 noch ein rosa Schein pro Bestellung.

Die Wiesn-Bierpreise seit 1810

Die Wiesn-Bierpreise seit 1810

In den vergangenen Wochen mussten die Wirte wie jedes Jahr ihre Masspreise einreichen. Diese wurden gestern von Wiesn-Chef und Wirtschaftsreferent Dieter Reiter (SPD) auf Preiswucher, also eine sittenwidrige Preisgestaltung, geprüft. Meistens gibt es keine Beanstandungen. „Am Dienstagvormittag werden die Preislisten dann an alle Ausschuss-Mitglieder verteilt und gleichzeitig veröffentlicht“, erklärt Wiesn-Stadtrat Helmut Schmid (SPD) gegenüber der tz. Die Liste enthält übrigens nicht nur die Masspreise, sondern auch die Preise für Weißbier, Wasser, Limo und Spezi und unter anderem die Reservierungsmodalitäten der Zelte.

Nina Bautz

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Oktoberfest 2017 ist vorbei: So emotional war das Wiesn-Finale

Oktoberfest 2017 ist vorbei: So emotional war das Wiesn-Finale

Kommentare