Wiesn-Madl bei Miss-Germany-Finale: So schnitt Christina ab

Rust/München - 2010 gewann Christina Trost die Wahl zum Wiesn-Madl von tz und oktoberfest-live.de. Am Samstag stellte sie sich den schönsten Frauen Deutschlands im Miss-Germany-Finale.

Nicht nur Christina Trost ist stolz, dass sie dabei sein durfte. Auch die tz und oktoberfest-live.de freuen sich, ein Sprungbrett für die süße Bad Wörishofenerin gewesen zu sein. 2010 wurde sie zum Wiesn-Madl gewählt. Noch heute werde sie "in München oft darauf angesprochen", erklärt sie.

 Am Samstag trat Christina nun in einer Konkurrenz der 23 schönsten Frauen Deutschlands an. In Rust wurde die "Miss Germany" gekürt.  Und die 21-Jährige stand als Kandidatin auf der Bühne!

"Es war eine wahnsinnig tolle Erfahrung, mir hat es sehr viel Spaß gemacht. Und dann noch Bayern zu repräsentieren, war ein Schmankerl", erklärt Christina am Sonntag gegenüber oktoberfest-live.de

"Miss Germany"-Wahl: Die besten Bilder

"Miss Germany"-Wahl: Die besten Bilder

Christina trägt links die Nummer 19. Gewonnen hat die Dame mit der Nummmer 22, Isabel Gülck

Der Titel ging allerdings an eine andere: Isabel Gülck, 21-jährige Auszubildende aus Horst in Schleswig-Holstein, bekam das Krönchen aufgesetzt. Ausgerechnet an ihrem Geburtstag! "Ich kann es kaum fassen", erklärte sie. Fußball-Schwergewicht Reiner Calmund, der an Heiner Lauterbachs Seite die Damen bewertete, war auch ganz angetan. „Sie wird unser Land würdig vertreten“, sagte er. Schönheitschirurg Werner Mang lobte: „An ihr ist alles natürlich. Von Silikon keine Spur.“

Die Jury zeigte sich aber auch von Christina begeistert - insbesondere Model Marcus Schenkenberg. "Er fand mich sehr nett, das hat er auch zum Ausdruck gebracht."

Rückblick: Hier wurde Christina zum Wiesn-Madl gekürt

Das große Wiesn-Madl-Finale in Bildern

Christina hätte sich das Krönchen schon gerne aufgesetzt. Doch ein Triumph hätte ihr auch Nachteile gebracht. "Man wäre ein ganzes Jahr von der Familie entfernt und vom Freund", grübelt sie. "Es wäre eine Umstellung gewesen.

Immerhin wurde Christina in die Top 8 gewählt. Und darf sich jetzt als eine der acht schönsten Frauen Deutschlands sehen. "Ich bin glücklich", sagt sie am Sonntag zu oktoberfest-live.de. "Mein großer Traum war es, unter die Top 8 zu kommen."

Die tz und oktoberfest-live.de gratulieren herzlich.

al.

Mit diesen Bildern bewarb sich Christina

Christina ist das tz-Wiesn-Madl 2010

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Kommentare