Polizei schnappt 46-Jährigen

Wiesn-Gast onaniert vor Frauen im Hofbräuzelt

+
Einen unschönen Zwischenfall gab es am Samstag im Hofbräuzelt. Ein Gast onanierte mitten im vollen Zelt.

München - Unglaublich: Mitten im rappelvollen Hofbräu-Festzelt hat ein 46 Jahre alter Mann am Samstag vor drei Wiesn-Besucherinnen onaniert.

Ein 46 Jahre alter Wiesn-Besucher ging am Samstagabend gegen 19 Uhr durch die vollbesetzen Gänge im Hofbräu-Festzelt. Dabei hatte er sein Geschlechtsteil entblößt und versuchte abwechselnd vor drei Festzeltbesucherinnen zu onanieren, so die Polizeimeldung. Der Mann wurde von Beamten der Taschdiebfahndung ertappt und festgenommen.

Nun muss der 46-Jährige mit einer Anzeige und einem Betretungsverbot rechnen.

Insgesamt war die Münchner Polizei am Samstag bei 201 Vorfällen im Einsatz. Unter anderem kam es zu sieben Masskrugschlägereien.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Kommentare