Vor dem Herzkasperl-Festzelt

Wiesn-Abbau: Erdinger (28) schwer verletzt

+
Der Unfall passierte vor dem Herzkasperl-Zelt.

München/Erding - Der Abbau auf der Wiesn ist in vollem Gange, leider hat es jetzt einen Unfall gegeben. Ein 28-jähriger Arbeiter aus Erding wurde dabei schwer verletzt.

Der Mann baute am frühen Dienstagnachmittag gerade eine Bude vor dem Herzkasperl-Festzelt auf der Oiden Wiesn ab. Laut Polizei stand er in etwa 2,5 Meter Höhe auf dem Dach, als es passierte. Da bereits einige Haltebolzen der Dachplatte aus Holz gelöst waren, kippte die Platte um und der Erdinger fiel auf den Boden. Die Dachplatte fiel ebenfalls nach unten und traf ihn dort am Kopf.

Der Mann erlitt schwere Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

kg

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Oktoberfest 2017 ist vorbei: So emotional war das Wiesn-Finale

Oktoberfest 2017 ist vorbei: So emotional war das Wiesn-Finale

Kommentare