Wiesn-Wucher

Abzocke! Schützen-Tisch bei Ebay für 2500 Euro

+
Für 2.499 Euro kann der Wiesn-Tisch im Schützenzelt sofort gekauft werden.

München - Viele Wiesn-Besucher wünschen sich nichts sehnlicher, als noch einen Tisch im Zelt zu ergattern. Doch manche Anbieter nutzen das eiskalt aus und verhökern Wiesn-Besuche zu Wucher-Preisen.

Es gibt unzählige dieser Angebote im Internet. Wiesn-Tische werden derzeit wieder zu abenteuerlichen Preisen angeboten. Hier nur zwei Beispiele von vielen:

2500 Euro für Reservierung im Schützenzelt

Ein Ebay-Anbieter möchte eine Tischreservierung im Schützenzelt verkaufen. Der Termin ist nicht schlecht (am Freitag des letzten Wiesn-Wochenendes), der Preis aber ein Wucher: Sage und schreibe 2.499 Euro soll man für einen Zehn-Personen-Tisch bezahlen. In diesem Preis enthalten sind 10 Einlasskarten, 20 Mass Bier und 10 Hendl-Gutscheine. Wir haben das Angebot durchgerechnet:

20 Mass Bier à 9,50 Euro = 190 Euro

10 Hendl im Schützenfestzelt à 9,20 Euro =  92 Euro

Unterm Strich sind das 282 Euro von den 2.499 Euro für den Verzehr.

Somit bleiben satte 2.217 Euro übrig, die die Besucher für einen Tisch und 10 Eintrittskarten zahlen. Das heißt pro Nase 221,70 Euro - nur um ins Zelt zu kommen und am Tisch sitzen zu dürfen!

Ein anderer Anbieter möchte einen Abend-Tisch (ab 18 Uhr) im Hippodrom verkaufen. Termin: Mittwoch, 25. September - also nicht einmal am heiß begehrten Wochenende. Der Verkäufer verlangt in diesem Fall 2.199 Euro für den Wiesn-Besuch.

Im Wucher-Preis inbegriffen ist ein Verzehrgutschein im Wert von 510 Euro und eine Flasche Champanger im Wert von 85 Euro. Unterm Strich sind also bei diesem Preis 595 Euro für den Verzehr dabei. Man muss also noch satte 1.604 Euro zahlen, um im Promi-Zelt ein paar Stunden vebringen zu können. Pro Person zahlt man ganze 160,40 Euro für den Spaß.

So reserviert man einen Wiesn-Tisch

Mag sein, dass für manche Wiesn-Fans Geld keine Rolle spielt. Doch wer nicht auf solche Abzocker-Angebote angewiesen sein möchte, sollte rechtzeitig einen Tisch reservieren! Wie das funktioniert? Wir klären auf!

Außerdem haben Sie die Chance hier einen Tisch im Hippodrom zu gewinnen.

Lesen Sie auch: "Wirte als Wiesn-Detektive: So jagen Sie Tischabzocker"

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Die Lederhose - je dreckiger, desto schöner?

Die Lederhose - je dreckiger, desto schöner?

Oktoberfestplakat 2017: Fans durften erstmals mitbestimmen 

Oktoberfestplakat 2017: Fans durften erstmals mitbestimmen 

Oktoberfest-Preise 2017: So viel kostet das Essen in den Festzelten

Oktoberfest-Preise 2017: So viel kostet das Essen in den Festzelten

Abzocke! Hotels zum Oktoberfest bis zu 160 Prozent teurer

Abzocke! Hotels zum Oktoberfest bis zu 160 Prozent teurer

Kommentare