Oktoberfest in Frankfurt?

Das wissen die Amerikaner über die Wiesn

Berlin - Das Oktoberfest ist weltweit bekannt. Vor allem die Amerikaner sind große Wiesn-Fans. Doch wo kommt die Wiesn eigentlich her? Eine Umfrage in den USA hat so manche Wissenslücke aufgedeckt.

Nur noch wenige Tage dauert es, dann heißt es zum 180. Mal: "O'zapft is!" Das Oktoberfest öffnet bald wieder seine Tore und lässt Menschen aus aller Welt bei traditioneller Schunkelmusik und gutem bayerischen Bier feiern. Ob in Europa, Australien oder den USA - das Oktoberfest ist mittlerweile eine weltweite Attraktion. Doch wie genau kennen Ausländer unsere Wiesn eigentlich? In den USA wurde kürzlich von der amerikanischen Plattform SurveyMonkey eine repräsentative Online-Umfrage zum Oktoberfest durchgeführt. Das Ergebnis: Ganze 96 Prozent der Amerikaner kennen das bayerische Volksfest. Die Münchner Wiesn hat damit einen massiv hohen Bekanntheitsgrad in den USA. Doch sobald die Fragen tiefer gehen, kommt die ein oder andere Wissenslücke zum Vorschein.

Wiesn in Frankfurt, Sydney und Boston?

Acht Prozent der Amerikaner denken etwa, das Münchner Oktoberfest sei eine amerikanische Erfindung. Dabei glaubt jeder Zweite, es stamme aus Boston. Jeder Fünfte tippt auf Chicago. Doch so gern die Amerikaner das Bierfest auch bei ihnen zu Hause feiern, das beliebte Volksfest hat seinen Ursprung in Europa. Dabei verlegen vier Prozent die Wiesn ins Nachbarland Österreich, zwei Prozent glauben, dass sie in der Schweiz stattfindet.  Doch bevor jetzt alle Wiesn-Fans verzweifeln - 80 Prozent und damit der Großteil der Amerikaner weiß: Das Oktoberfest ist ein deutsches Original. 

Kuriose Fakten zum Oktoberfest

Was machte Einstein auf der Wiesn? Kuriose Fakten zum Oktoberfest

Beim Veranstaltungsort aber geht das Ratespiel weiter. Dass das Oktoberfest in der bayerischen Hauptstadt München stattfindet, weiß gerade einmal die Hälfte der US-Bürger. 39 Prozent verlegen das Fest in die Main-Metropole Frankfurt und acht Prozent denken, das bayerische Volksfest sei im preußischen Berlin. Einige Amerikaner verwechseln sogar die Maß mit dem Kölsch und vermuten die Wiesn in der Domstadt Köln. Selbst Antworten wie Sydney, Mexiko-Stadt, St. Petersburg und London kamen vor.

Doch trotz der ein oder anderen Wissenslücke - eines steht fest: Die Amerikaner sind begeisterte Wiesn-Fans. Fast jeder zweite Amerikaner hat schon einmal auf dem Oktoberfest gefeiert - wenn auch meist daheim in den USA.

ssch

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Wiesnwirte rechnen vor: So viel nehmen wir wirklich ein

Wiesnwirte rechnen vor: So viel nehmen wir wirklich ein

Bierpreis-Zoff: Schmid hü, Reiter hott! Wer hat Zügel in der Hand? 

Bierpreis-Zoff: Schmid hü, Reiter hott! Wer hat Zügel in der Hand? 

Bierpreis-Streit eskaliert: Schmid sagt Gespräch mit Wirten ab

Bierpreis-Streit eskaliert: Schmid sagt Gespräch mit Wirten ab

Immer teurer? Die Wahrheit über Bier, Brezn, Streifenkarte und Co.

Immer teurer? Die Wahrheit über Bier, Brezn, Streifenkarte und Co.

Kommentare