Taschendiebe auf Streifzug

München - Wiesn heißt Hochkonjunktur für Diebe: Zwei Afghanen (18) klauten einem Brasilianer die Jacke im Hofbräuzelt und räumten sie im Gebüsch aus – Taschendiebfahnder nahmen die beiden fest.

Im Hackerzelt stahl ein 27-jähriger Kroate die Handtasche einer Krankenschwester unter dem Tisch – ebenfalls erfolglos: Die Fahnder hatten zugesehen. Ein Albaner wurde beim Geldbeutelraub im Hackerbiergarten erwischt.

tz

Wiesn-Impressionen 2011: Sexy Dirndl und eine wilde Polin, die sich begrapschen lässt

Wiesn-Impressionen 2011: Nickerchen vorm Zelt und eine wilde Polin, die sich begrapschen lässt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Kommentare