Taschendiebe auf Streifzug

München - Wiesn heißt Hochkonjunktur für Diebe: Zwei Afghanen (18) klauten einem Brasilianer die Jacke im Hofbräuzelt und räumten sie im Gebüsch aus – Taschendiebfahnder nahmen die beiden fest.

Im Hackerzelt stahl ein 27-jähriger Kroate die Handtasche einer Krankenschwester unter dem Tisch – ebenfalls erfolglos: Die Fahnder hatten zugesehen. Ein Albaner wurde beim Geldbeutelraub im Hackerbiergarten erwischt.

tz

Wiesn-Impressionen 2011: Sexy Dirndl und eine wilde Polin, die sich begrapschen lässt

Wiesn-Impressionen 2011: Nickerchen vorm Zelt und eine wilde Polin, die sich begrapschen lässt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Stadt verlost Plätze zum Wiesn-Anstich 2017

Stadt verlost Plätze zum Wiesn-Anstich 2017

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Kommentare