Noch freie Plätze im ZLF-Festzelt

Tanzen mit den CubaBoarischen

+
Spielen am 29. September im ZLF-Festzelt auf: die Formation die CubaBoarischen.

München - Wiesn-Stimmung und dazu die CubaBoarischen – am Samstag, 29. September, sind noch freie Plätze im ZLF-Festzelt.

Auf dem Parkett können die Freunde des Salsa Bavaria ihrer Leidenschaft freien Lauf lassen. Neben dem mitreißenden Musikmix aus lateinamerikanischen und bayerischen Klängen der CubaBoarischen führt die Moderatorin Traudi Siferlinger, bekannt aus dem Bayerischen Fernsehen, durch den Abend. Weiterhin haben sich die Tanngrindler Musikanten angesagt.

Fotos vom Zentral-Landwirtschaftsfest

Fotos vom Zentral-Landwirtschaftsfest

„Bei uns kann man auf der Wiesn noch tanzen“, wirbt der Ausstellungsleiter des Bayerischen Zentral-Landwirtschaftsfestes, Georg Wimmer, für die Veranstaltung, die der Bayerische Bauernverband (BBV) organisiert. „Wir feiern heuer das 125. Bayerischen Zentral-Landwirtschaftsfest – und zu einem Jubiläum gehört ein Ball mit Tanzmusik. Wer am zweiten Wiesn-Samstag noch freie Plätze sucht, ist bei uns willkommen“, so der stellvertretende Generalsekretär des BBV.

Die Eintrittskarte zum ZLF-Jubiläumsball beinhaltet die kostenlose Nutzung des MVV und berechtigt zum Besuch des ZLF-Ausstellungsgeländes ab 16 Uhr. Einlass in das Festzelt ist bereits ab 18 Uhr, Beginn der Veranstaltung ist dann um 19 Uhr. Im Festzelt besteht zudem die Möglichkeit zum Abendessen.

mm

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Kommentare