Student zeigt auf der Wiesn mehrfach Hitlergruß

München - Ein Student hat am Montagabend auf der Theresienwiese mehrfach einer Polizeistreife den Hitlergruß gezeigt. Er wurde festgenommen.

Laut Polizeibericht ist der 23-jährige Student am Montagabend ohne Grund an eine Fußstreife der Wiesnwache heran und zeigte mehrfach den Hitlergruß.

Die Beamten nahmen den stark alkoholisierten Mann fest und wurde später wieder auf freien Fuß gelassen.

lot

Rubriklistenbild: © dpa

Lesen Sie auch:

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Frauen-Aktivistin erfindet Sex-Überfall auf Wiesn-Heimweg

Frauen-Aktivistin erfindet Sex-Überfall auf Wiesn-Heimweg

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion