„Paradies Bayern“: Seehofer kreiert Wiesn-Masskrug

1 von 13
Es hat Tradition, dass der "Persönliche Maßkrug des Festwirtes", immer von einer prominenten Persönlichkeit entworfen, kurz vor der Wiesn von der Wirtefamilie Steinberg vorgestellt wird. Entworfen hat den Krug in diesem Jahr ein besonders prominenter „Künstler“, Ministerpräsident Horst Seehofer.
2 von 13
Es hat Tradition, dass der "Persönliche Maßkrug des Festwirtes", immer von einer prominenten Persönlichkeit entworfen, kurz vor der Wiesn von der Wirtefamilie Steinberg vorgestellt wird. Entworfen hat den Krug in diesem Jahr ein besonders prominenter „Künstler“, Ministerpräsident Horst Seehofer.
3 von 13
Es hat Tradition, dass der "Persönliche Maßkrug des Festwirtes", immer von einer prominenten Persönlichkeit entworfen, kurz vor der Wiesn von der Wirtefamilie Steinberg vorgestellt wird. Entworfen hat den Krug in diesem Jahr ein besonders prominenter „Künstler“, Ministerpräsident Horst Seehofer.
4 von 13
Es hat Tradition, dass der "Persönliche Maßkrug des Festwirtes", immer von einer prominenten Persönlichkeit entworfen, kurz vor der Wiesn von der Wirtefamilie Steinberg vorgestellt wird. Entworfen hat den Krug in diesem Jahr ein besonders prominenter „Künstler“, Ministerpräsident Horst Seehofer.
5 von 13
Es hat Tradition, dass der "Persönliche Maßkrug des Festwirtes", immer von einer prominenten Persönlichkeit entworfen, kurz vor der Wiesn von der Wirtefamilie Steinberg vorgestellt wird. Entworfen hat den Krug in diesem Jahr ein besonders prominenter „Künstler“, Ministerpräsident Horst Seehofer.
6 von 13
Es hat Tradition, dass der "Persönliche Maßkrug des Festwirtes", immer von einer prominenten Persönlichkeit entworfen, kurz vor der Wiesn von der Wirtefamilie Steinberg vorgestellt wird. Entworfen hat den Krug in diesem Jahr ein besonders prominenter „Künstler“, Ministerpräsident Horst Seehofer.
7 von 13
Es hat Tradition, dass der "Persönliche Maßkrug des Festwirtes", immer von einer prominenten Persönlichkeit entworfen, kurz vor der Wiesn von der Wirtefamilie Steinberg vorgestellt wird. Entworfen hat den Krug in diesem Jahr ein besonders prominenter „Künstler“, Ministerpräsident Horst Seehofer.
8 von 13
Es hat Tradition, dass der "Persönliche Maßkrug des Festwirtes", immer von einer prominenten Persönlichkeit entworfen, kurz vor der Wiesn von der Wirtefamilie Steinberg vorgestellt wird. Entworfen hat den Krug in diesem Jahr ein besonders prominenter „Künstler“, Ministerpräsident Horst Seehofer.

München - Es hat Tradition, dass der "Persönliche Maßkrug des Festwirtes", immer von einer prominenten Persönlichkeit entworfen, kurz vor der Wiesn von der Wirtefamilie Steinberg Freunden des Hauses und der Presse vorgestellt wird. Entworfen hat den Krug in diesem Jahr ein besonders prominenter „Künstler“, Ministerpräsident Horst Seehofer. Der Steinkrug zeigt Seehofers „Paradies Bayern“. In der Mitte der „Baum der Erkenntnis“.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Oktoberfest 2017: So verlief der vierte Wiesn-Tag

Oktoberfest 2017: So verlief der vierte Wiesn-Tag

Schauen Sie, wer und was uns auf dem Wiesn-Rundgang begegnet ist

Schauen Sie, wer und was uns auf dem Wiesn-Rundgang begegnet ist

Oktoberfest 2017: So verlief der dritte Wiesn-Tag

Oktoberfest 2017: So verlief der dritte Wiesn-Tag

Erst Frühstück, dann Kuchen, dann Tanz: Die Fotos aus dem Café Mohrenkopf

Erst Frühstück, dann Kuchen, dann Tanz: Die Fotos aus dem Café Mohrenkopf

Kommentare