Rauchen: Die Regeln für die Wiesn 2010

+
Die Wirte wollen das Rauchverbot schon auf der Wiesn 2010 durchsetzen

München - Die Wiesn-Wirte wollen das Rauchen in den Festzelten schon 2010 verbieten. Sprecher Toni Roiderer erklärt die Details.

Die Raucher hätten heuer in den Wiesn-Festzelten noch mal Schonfrist gehabt. Aber die Festwirte machen jetzt Ernst, wollen das per Volksentscheid beschlossene Rauchverbot sofort durchsetzen. Mit welchen Mitteln? Warum so schnell?

Wir haben mit Wirte-Sprecher Toni Roiderer, dem Betreiber des Hacker-Zeltes, gesprochen.

Warum darf schon heuer in den Festzelten nicht mehr geraucht werden?

Toni Roiderer: Wir setzen nur ein Gesetz um, das am 1. August in Kraft tritt. Es ist schließlich Volkes Wille.

Sie könnten aber noch von der Ausnahmeregelung Gebrauch machen …

Roiderer: Wir wollen keine Sonderausnahme. Es ist eine ganz normale Geschichte, dass wir Wirte dieses Übergangsjahr als Lehrjahr nutzen. Wenn wir das heuer nicht tun würden, hätten wir nächstes Jahr keine Erfahrung. Wir müssen trainieren, damit es 2011 perfekt klappt. Natürlich reden wir auch mit unseren Kollegen aus Straubing und Rosenheim. Wir lassen deren Erfahrungen mit einfließen.

Wie machen Sie die Gäste auf das Rauchverbot aufmerksam?

Roiderer: Es wird Piktogramme und Hinweisschilder geben. Wir wollen das aber so pfiffig und witzig wie möglich gestalten.

Und wenn doch an den Tischen gequalmt wird?

Roiderer: Die Bedienung soll es den Gästen freundlich sagen. Wenn jemand uneinsichtig ist, kann sie dann Ordner holen.

Werden die Ordner massiv einschreiten?

Roiderer: Nein, es wird keinem ein Ohr abgeschraubt, und wir reißen keinem einen Arm aus. Aber wenn einer unbelehrbar ist, müssen wir uns überlegen, ob wir ihm noch etwas zu trinken geben. Außerdem setzen wir auf die Vernunft der Gäste. Ich bin auch der Meinung, dass sich die Leute am Tisch gegenseitig ein bisschen erziehen. 

Wird das Rauchverbot die Stimmung vermiesen?

Roiderer: Nein. Ich kann auch Vergnügen haben, ohne dass ich rauche. Ich glaube, dass sich die Leute schnell an das Rauchverbot gewöhnen. Die sollen mehr trinken und weniger rauchen. 

Eberhard Unfried

Die Wiesn-Bierpreise seit 1810

Die Wiesn-Bierpreise seit 1810

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Kommentare