Der prachtvolle Einzug der Wiesn-Wirte

+
Bedienungen winken am vor der Eröffnunng des 176. Oktoberfestes von einem Brauereiwagen in die Zuschauermenge.

Die Straßen waren gesäumt von Zuschauern, als die Wiesn-Wirte vor dem O'zapfn von der Josephspitalstraße über die Sonnenstraße, Schwan­thalerstraße, und den Bavariaring zur Theresienwiese zogen.

Beim Einzug der Wiesn-Wirte sind die Pferdegespanne der Brauereien besonders prächtig herausgeputzt. Auch die Musikkapellen der Festhallen sowie die Kellnerinnen und Kellner waren beim Umzug mit von der Partie.

Die Bilder vom Wirte-Einzug:

Bilder vom Wiesn-Wirte-Einzug

Angeführt wird dieser vom Münchner Kindl Stefanie Krätz, ihm folgte Oberbürgermeister Christian Ude in einer Festkutsche.

Der Einzug der Wiesn-Wirte findet bereits seit 1887 statt.

Das Video vom Anzapfen:

video

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Kommentare