Polizei-Bilanz: Weniger Gewalt in der ersten Woche

+
Etwas weniger Einsätze als im Vergleichszeitraum 2010 hatte die Polizei diesmal in der ersten Wiesn-Woche.

München - Von einem "sonnigen Trend" spricht die Münchner Polizei in ihrer Oktoberfest-Halbzeitbilanz. In der ersten Wiesn-Woche registrierten die Ordnungshüter weniger Gewaltdelikte.

„Auch wenn sich die Gesamtzahl der Straftaten im Vergleich zum letzten Jahr erhöht hat, sind heuer doch weniger Gewaltdelikte festzustellen. Der besorgniserregende Trend zunehmender Maßkrugschlägereien war 2011 erfreulicherweise wieder leicht rückläufig,“ sagt Polizeivizepräsident Robert Kopp.

Ein Grund für diese Entwicklung sei das schlechte Wetter, das viele von einem Wiesn-Besuch abgehalten habe, meint der Chef der Ordnungshüter. So kam es für Wiesn-Wache in er ersten Woche "nur" zu 999 Einsätzen gegenüber 1075 im gleichen Zeitraum des Jahres 2010.

Die weiteren Details aus dem Polizei-Rückblick:

Wenn auch der Trend insgesamt leicht rückläufig war, stieg die Zahl der Einsätze in den Zelten um 8,6 % von 244 auf 265 leicht an.

Es mussten insgesamt 317 Freiheitsentziehungen (2010: 341) durchgeführt werden. Zur Verhinderung von Sicherheitsstörungen wurden bisher mehr Personen in Gewahrsam genommen. Dies waren insgesamt 104 im Vergleich zu 93 im Jahr 2010.

Die Straftaten stiegen zur Halbzeit 2011 um 11,3 % auf 619 im Vergleich zum Vorjahr mit 556. Der Grund für die Zunahme der Straftaten auf der Wiesn lässt sich im Anstieg der Diebstahlsdelikte finden, hier insbesondere der Taschendiebstähle.

Der positive Trend auf der „Oiden Wiesn“ setzt sich fort. Der Polizei wurde bislang nur eine Straftat bekannt.

Viel weniger Sexual-Delilkte

Stark zurückgegegangen ist bisher die Zahl der Sexualdelikte. Während im Vorjahr 11 Taten angezeigt wurden, waren es in diesem Jahr in der ersten Wiesn-Woche 4 Sexualstraftaten. Es wurden keine Vergewaltigungen bekannt, im Vergleich zu zwei Anzeigen 2010.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Vintage-Dirndl statt nullachtfünfzehn: Wo es das in München gibt

Vintage-Dirndl statt nullachtfünfzehn: Wo es das in München gibt

Elf Bilder von Dirndl-Frisuren, die Frauen inspirieren

Elf Bilder von Dirndl-Frisuren, die Frauen inspirieren

Männer, mit dieser "Tracht" blamiert ihr euch auf der Wiesn!  

Männer, mit dieser "Tracht" blamiert ihr euch auf der Wiesn!  

Wiesn-Anlaufstelle für Frauen heuer mit Funkgeräten

Wiesn-Anlaufstelle für Frauen heuer mit Funkgeräten

Kommentare