Söder stellt Oktoberfestbier vor

+
Finanzminister Markus Söder hat das Oktoberfestbier vorgestellt.

München - Aus dem Fass in die Mass: Das erste Oktoberfestbier ist bereits elf Tage vor der Eröffnung ausgeschenkt worden. Finanzminister Söder hat das Fass angestochen.

Bei einer Verkostung im Münchner Hofbräuhaus wurde das Festbier der Hofbräu-Brauerei am Dienstag offiziell präsentiert. Finanzminister Markus Söder (CSU) hob die Bedeutung des Bieres für das bayerische Ansehen in der Welt hervor und übernahm den Anstich des Fasses. Bereits der erste Schlag saß, dann floss das Bier auch schon in die Maßkrüge.

Das Festbier besitzt mit 13,8 Prozent Anteil eine höhere Stammwürze als die meisten anderen Biere und damit auch einen höheren Alkoholanteil. Das Hofbräu-Festzelt ist dieses Jahr zum sechzigsten Mal auf der Wiesn vertreten. Es bietet knapp 10.000 Besuchern Platz.

dpa

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Oktoberfest 2017 ist vorbei: So emotional war das Wiesn-Finale

Oktoberfest 2017 ist vorbei: So emotional war das Wiesn-Finale

Kommentare