Architekten wollen Vision umsetzen

Sieht so die Wiesn der Zukunft aus?

+
So könnte eine Dachterrasse auf der Wiesn aussehen.

München - Mehr Platz und gute Aussicht für Besucher: Ein Wiener Architekturbüro hat Dachterrassen für die Festzelte auf der Wiesn entworfen.

So könnte eine Dachterrasse auf der Wiesn aussehen.

Sie sieht ein wenig aus wie ein Schiff mit weiß-blauem Segel: Die Dachterrasse, wie sie sich das Architekturbüro Madame Mohr aus Wien vorstellt, soll Besuchern eine tolle Aussicht bieten. Nach Ansicht der Architekten sollten die Terrassen für die Öffentlichkeit ebenso zugänglich sein wie für Feiern gemietet werden können. Das Dach besteht aus rautenförmigen Luftkissen in weißblau. Schon im kommenden Jahr wollen die kreativen Köpfe eine Terrasse in die Realität umsetzen.

wes

Lesen Sie auch:

Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“

Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“

„Er hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Er hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Kommentare