Um 12 Uhr startet das Oktoberfest

Endlich Wiesn! Auf geht's!

+
Um 12 Uhr geht's los

München - Das Warten hat ein Ende: Heute startet die 180. Wiesn! Endlich wieder Dirndl und Lederhosen anziehen, über das Festgelände flanieren und bei einem Hendl und einer kühlen Mass Wiesn-Luft schnuppern …

Bevor OB Christian Ude am heutigen Samstag um 12 Uhr im Schottenhamelzelt zum letzten Mal das erste Fassl ansticht, ziehen die Wiesn-Wirte mit prächtigen Kutschen auf das Festgelände ein. Der Wirte-Einzug startet um 10.50 Uhr in der Josephspitalstraße. Von dort geht es über Sonnen-, Schwanthaler-, Hermann-Lingg-Straße und Bavariaring auf die Wiesn.

München im Wiesn-Fieber: Oktoberfest-Souvenirs an jeder Ecke

München im Wiesn-Fieber

Am Samstag ziehen die Wirte auf die Wiesn (grüne Linie), am Sonntag läuft der große Trachten- und Schützenzug (orange Linie)

Zünftig wird es auch beim Trachten- und Schützenzug am Sonntag, wenn wieder 9000 Trachtler und Musikanten auf die Wiesn marschieren. Der Zug startet um 10 Uhr von der Maximilianstraßeund gelangt über Odeonsplatz und Stachus zum Esperantoplatz. Wiesn-Chef und OB-Kandidat Dieter Reiter (SPD) fährt zum zweiten Mal im Wagen der Festleitung mit, dahinter läuft CSU-Kandidat Josef Schmid die sieben Kilometer lange Strecke mit. Achtung: Vor und während der Umzüge sind in diesen Bereichen Straßen teilweise komplett gesperrt! Auch Busse und Trambahnen werden umgeleitet. Betroffen sind die Buslinien 58, 100 und 132 sowie die Tramlinien 16, 17, 18, 19 und 27.

cmy

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Kommentare