Trio verprügelt Jugendliche nach Wiesnbesuch

München - Drei Jugendliche haben Freitagnacht nach ihrem Wiesnbesuch zwei 16-Jährige zusammengeschlagen. Dabei haben sie einem ihrer Opfer das Nasenbein gebrochen.

Ohne Grund hat die Gruppe von drei Jugendlichen am Freitag gegen Mitternacht auf dem Nachhauseweg von der Wiesn auf einen 16-Jährigen eingeschlagen und ihn getreten. Dabei haben sie laut Polizeiangaben dem Jugendlichen das Nasenbein gebrochen. Danach ging das Trio auf einen weiteren 16-Jährigen los. Diesen verletzten sie am Ohr und an der Lippe.

Die Drei wurden mittlerweile der Staatsanwaltschaft vorgeführt und danach wieder entlassen. Bei einem der Beschuldigten hat die Polizei außerdem eine geringe Menge Marihuana gefunden.

lot

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Kommentare