Schwere Körperverletzung hinterm Festzelt

Vier Männer prügeln und treten 28-Jährigen

München - Völlig grundlos aben vier Männer am Samstagabend einen 28-jährigen Mann hinter einem Festzelt zusammengeschlagen. Als er schon am Boden lag, traten die vier Schläger gegen seinen Kopf.

Wie die Polizei mitteilt, haben die vier Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren am Samstagabend hinter einem Festzelt auf der Theresienweise einen 28-Jährigen attackiert. Sie schlugen auf den Mann ein. Als er schon am Boden lag, traten sie mit Fußgen gegen seinen Kopf. Dabei wurde der Mann leicht am Kopf verletzt. Die vier Tatverdächtigen wurde noch auf dem Wiesngelände vorläufig festgenommen.

lot

Rubriklistenbild: © dpa

Lesen Sie auch:

Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“

Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“

„Er hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Er hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Kommentare