Wochenende: So viele Polizei-Einsätze gab’s nie

+
Die Polizei hatte am Wochenende viel zu tun.

München - Vermutlich lag es daran, dass der Samstag ein Feiertag war – noch dazu bei diesem Kaiserwetter:

Nie zuvor seit Beginn der statistischen Fortschreibung im Jahr 1986 verzeichnete die Münchner Polizei im Stadtgebiet so viele Einsätze wie am letzten Wochenende. Allein der Samstag schlug mit 1456 Einsätzen sämtliche Rekorde. Normal wären an diesem Tag etwa 1000 Einsätze.

So schützte die Polizei das Oktoberfest

Sicherheitsring: So schützt die Polizei das Oktoberfest

Und auch das ganze Wochenende – gezählt ab Freitag, 0.00 Uhr bis Sonntag um Mitternacht – lag mit 3848 Einsätzen weit über dem Durchschnitt von etwa 2700 Einsätzen. Gezählt wird alles vom Auto­unfall bishin zum Gewaltdelikt. Eine Erklärung gibt es nicht. ­Polizeisprecher Damian Kania: „Wir vermuten, dass sich viele bereits den Freitag frei genommen haben und so viel mehr Leute als sonst unterwegs waren.“

dop.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Kommentare