Trendige Wiesn-Accessoire-Sets von Dekadenza

+
Diese zwei trendigen Wiesn-Accessoir-Sets von Dekadenza in den Variationen "König Ludwig" und "Sissi" gibt es zu gewinnen

München - Das Münchner Label Dekadenza steht für ausdrucksstarke und elegante Mode-Accessoires. Zu den Kunden zählen Stars wie Lilly Becker und Mia Gray. Wir haben zwei trendige Wiesn-Accessoire-Sets mit Trachtenhut und Handtasche verlost.

Ein Dirndl ist auf der Wiesn inzwischen Pflicht, das ist klar. Doch wirklich "in" ist die Wiesn-Besucherin in diesem Jahr erst, wenn sie zur Tracht den passenden Hut trägt. Promis wie Lilly Becker, Verena Kerth und Mia Gray machen es vor - sie tragen trendige Wiesn-Accessoires des Münchner Labels Dekadenza. Die noch recht junge Marke steht für "Glamour und Eleganz".

Designerin Lina Schiller fasst es mit folgenden Worten zusammen: „Es ist nicht unser Ziel einen festen Platz in Jederfraus Kleiderschrank zu erobern. Dekadenza Designs sind keine 'Everybody‘s Darlings', sie polarisieren - darin liegt ihr Sexappeal." Die Zielgruppe des Labels beschreibt sie so: "Frauen die unsere Stücke tragen sind Damen, echte Persönlichkeiten, die mit bewundernden und neidvollen Blicken umzugehen wissen."

Trendige Wiesn-Accessoires von Dekadenza

Trendige Wiesn-Accessoires von Dekadenza

Das klingt vielversprechend. Wer sich von der Auswahl an Hüten, Trachtenhüten und Taschen beeindrucken lassen will, kann dies entweder auf der Website von Dekadenza unter dekadenza.de tun oder persönlich im Showroom in der Rosenheimer Straße 220 in München vorbeischauen (Öffnungszeiten täglich von 10 bis 20 Uhr - am Wochenende nach telefonischer Voranmeldung).

Mit etwas Glück konntet ihr aber auch eines von insgesamt zwei kompletten Wiesn-Accessoire-Sets mit Trachtenhut und passender Handtasche gewinnen. Zur Wahl standen die Modelle "König Ludwig" und "Sissi" im Gesamtwert von knapp 580 Euro. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Kommentare