Traditonelles Böllerschießen

Zum Wiesn-Abschluss war's richtig laut

+
"Lasst's krachen!", war am Sonntagmittag wieder das Motto beim traditionellen Böllerschießen zum Abschluss der Wiesn am Fuße der Bavaria.

München - "Lasst's krachen!", war am Sonntagmittag wieder das Motto beim traditionellen Böllerschießen zum Abschluss der Wiesn am Fuße der Bavaria. Hier sehen Sie die Bilder.

Bevor nach gut zwei Wochen Oktoberfest wieder Ruhe auf der Theresienwiese einkehrt, wurde es am letzten Tag nochmal richtig laut. Im Rahmen der Ehrung der Schützenkönige des Oktoberfest-Landesschießens wird traditionell ein Böllerschießen auf den Treppen unterhalb der Bavaria veranstaltet. Vorgestellt werden dabei die einzelnen Schützenkönige diverser Disziplinen, vom Luftgewehr bis hin zum Schützenkönig der Armbrustschützen. Und da haben es auch heuer wieder die Böllerschützen krachen lassen! 

Böllerschießen zum Wiesn-Abschluss

Böllerschießen zum Wiesn-Abschluss

fro

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Kommentare