Strahlender Sonnenschein am Wiesn-Sonntag

850.000 Besucher am ersten Wiesn-Wochenende

+

München - Der erste Wiesn-Sonntag steht ganz im Zeichen des des Schützen- und Trachtenumzugs. Rund 9000 Trachtler, Schützen, Fahnenschwinger und Musiker ziehen seit 10 Uhr durch die Innenstadt. Wir berichten in unserem Live-Ticker.

AKTUALISIEREN

+++ 16.38 Uhr +++ So, jetzt geht's noch zum Riesenrad. Deshalb verabschiede ich mich an dieser Stelle und wünsche Euch noch einen schönen Wiesn-Sonntagabend.

+++ 15.54 Uhr +++ Bislang wurden schon zahlreiche Promis auf dem Oktoberfest gesichtet: Karsten Speck, Heino, Uschi Glas, Fanziska Knuppe, Wolfgang Fierek, Marianne & Michael, Florian Silbereisen und Christine Neubauer. Wen habt Ihr schon getroffen? Schickt uns Eure Bilder!

So feiern die Promis die Wiesn

So feiern die Promis den Wiesn-Anstich

+++ 15.14 Uhr +++ Wow! Heute ist es wirklich voll auf der Theresienwiese. Da kann man ja fast froh sein, wenn man heute arbeiten und sich nicht durch das Gedränge kämpfen muss.

+++ 14.46 Uhr +++ 850.000 Besucher sind am ersten Wiesen-Wochenende zum Oktoberfest gekommen - und das, obwohl es am Samstag stark geregnet hat. Mit der Bilanz sind Festleitung, Schausteller und Wiesn-Werte sehr zufrieden.

+++ 14.16 Uhr +++ Einer unserer Wiesn-Reporter hat Model Franziska Knuppe fotografiert und uns das Foto geschickt. Ihr könnt auch mitmachen. Werdet Wiesn-Reporter und schickt uns Eure Bilder!

+++ 13.57 Uhr +++ Mittagszeit. Ich habe Hunger auf ein Wiesn-Hendl. Von Alfons Schuhbeck gibt's den Tipp: Die Haut nicht mit Bier, sondern mit Butter bestreichen. Dann wird's nicht so bitter, dafür aber umso krosser.

+++ 13.27 Uhr +++ Seit diesem Jahr sind Glasflaschen erstmals auf der gesamten Theresienwiese verboten. Dennoch musste die Polizei am Samstag 5000 Flaschen von Oktoberfest-Besuchern einsammeln.

+++ 13.15 Uhr +++ Jetzt haben wir auch endlich die ersten Bilder vom traditionellen Schützen- und Trachtenumzug.

Prächtiges Farbenmeer: Der Trachten- und Schützenumzug

Prächtiges Farbenmeer: Der Trachten- und Schützenumzug

+++ 12.56 Uhr +++ Mario Gomez wurde am Samstagabend mit seiner Freundin Silvia auf der Wiesn gesichtet. Während seine Team-Kollegen vom FC Bayern auf Schalke spielten, gönnte sich der verletzte Stürmer eine Pause im Käferzelt.

+++ 12.29 Uhr +++ Die Bundespolizei meldet sich mit einer ersten Bilanz des Eröffnungstages: Es hat sechs Körperverletzungen auf dem Rückweg vom Oktoberfest gegeben. Niemand wurde schwer verletzt.

+++ 11.59 Uhr +++ Die ersten Trachtengruppen sind bereits auf der Theresienwiese angekommen und können sich jetzt bei einer Mass Bier entspannen.

+++ 11.51 Uhr +++ Und jetzt: Wunderschön farbige Trachten aus Polen.

+++ 11.42 Uhr +++ Jetzt kommt die freiwillige Feuerwehr München in ihrer historichen Tracht - rund 150 Jahre alt. Besonders beeindruckend sind bei diesem Wagen die riesigen Pferde - sehr Respekt einflößend.

+++ 11.35 Uhr +++ Der Miesbacher Schnürlhut sieht sehr hübsch aus, bleibt aber bestimmt nicht ohne Nadeln auf dem Kopf sitzen.

+++ 11.32 Uhr +++ Auf einem Wagen zieht die Frauenkirche vorbei - gezogen von Haflinger-Pferden.

+++ 11.17 Uhr +++ Der Trachten- und Schützenzug hat eine lange Tradition: Erstmals wurde er im Jahre 1835 abgehalten - damals zu Ehren der Silberhochzeit von König Ludwig I und Therese von Bayern. Seit 1950 ist er fester Bestandteil des Oktoberfestes.

+++ 11.07 Uhr +++ Rund 9000 Menschen wirken bei dem Umzug durch die Innenstadt mit. Die Trachten- und Brauchtumsgruppen kommen aus ganz Deutschland, aber auch aus Italien, Österreich und der Schweiz. Neben den prachtvollen Gespannen der Münchner Brauereien fahren auch mehr als 40 festlich geschmückte Wagen mit.

+++ 10.58 Uhr +++ Die verheirateten Fraue tragen eine Riegelhaube, die ledigen Damen ein Krönchen. Wie hübsch.

+++ 10.56 Uhr +++ Bei der Hinterskirchner Tracht stecken im Ausschnitt viele Blumen. Mmmh, das stelle ich mir irgendwie kompliziert zu tragen vor.  

+++ 10.47 Uhr +++ Nachdem es gestern fast durchgängig geregnet hat, scheint heute die Sonne! Wie schön, da leuchten die vielen bunten Trachten noch viel prächtiger.

+++ 10.40 Uhr +++ Die Bräurosl winkt ausgelassen und laut lachend. Hoch zu Ross ist sie beim Umzug dabei.

+++ 10.39 Uhr +++ Bürgermeisterin Christine Strobl winkt aus ihrer Kutsche.

+++ 10.38 +++ In der Knabenkapelle Dachau spielen auch Mädchen. Auch in traditionellen Vereinen scheint sich die Gleichberechtigung durchzusetzen.

+++ 10.34 Uhr +++ Insgesamt sieben Kilometer zieht der Trachtenzug durch die Stadt. Von der Maximilianstraße geht es durch die Residenzstraße, Ludwigstraße - mit einer kleinen Schleife an der Galeriestraße -, Brienner Straße, Kardinal-Faulhaber-Straße, Promenadeplatz, Pacellistraße, Lenbachplatz, Stachus, Sonnenstraße - dort wird gewendet -, Schwanthalerstraße, Paul-Heyse-Straße, Kaiser-Ludwig-Platz, Schubertstraße und schließlich  über den Esperantoplatz zur Festwiese.

+++ 10.29 Uhr +++ Die Kutsche des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer setzt sich jetzt in Bewegung. Seine Frau Karin begleitet ihren Mann.

+++ 10.26 Uhr ++++ Schwarze Mieder aus der Biedermeierzeit tragen die Trachtler aus dem Lehel.

+++ 10.25 Uhr +++ Oberbürgermeister Christian und seine Frau Edith von Welser-Ude ziehen winkend in ihrem Wagen vorbei.

+++ 10.15 Uhr +++ Die prunkvollen Trachten sind erst vor rund 200 Jahren entstanden. Vorher durften die Bauern keine prachtvolle Kleidung tragen.

+++ 10.12 Uhr +++ Jetzt zieht der erste Wagen einer Brauerei los. Der Hacker-Pschorr-Wagen ist mit gelb-blauen Blumen geschmückt.

+++ 10.11 Uhr +++ Wenn Ihr schöne Fotos vom Trachtenumzug gemacht habt, schickt sie uns doch! Ihr könnt sogar etwas gewinnen.  

+++ 10.09 Uhr +++ Bislang sind vor allem Gebirgstrachten zu sehen.

+++ 10.04 Uhr +++ Angeführt wird der Zug hoch zu Ross vom Münchner Kindl.

+++ 10.02 +++ Die Gruppen stehen bereit. Die Kapellen spielen bereits. Jetzt geht's los.

+++ 9.46 Uhr +++ Guten Morgen zum zweiten Wiesn-Tag! Die Straßen in der Innenstadt sind schon alle für den Trachtenumzug abgesperrt. An den Absperrgittern versammeln sich bereits die ersten Schaulustigen, die sich auf den farbenprächtigen Umzug freuen.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte

Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte

Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

Oktoberfest-Plakat: Das Publikum darf mitbestimmen

Oktoberfest-Plakat: Das Publikum darf mitbestimmen
Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Kommentare