Drei Männer gehen auf 21-Jährige los

Sexuelle Nötigung: Frau brutal angegriffen

München - Eine 21-jährige Frau wurde in der Nacht auf Dienstag nach ihrem Besuch auf der Wiesn von drei Männern brutal angegriffen und sexuell genötigt.

Gegen 00.45 Uhr verrichtete eine 21-Jährige nach ihrem Wiesnbesuch in der Nähe des Bavariaringes ihre Notdurft. Wie die Münchner Polizei berichtet, schubsten sie dort drei unbekannte junge Männer zu Boden und rissen ihr gewaltsam die Strumpfhose herunter. Die junge Frau wehrte sich und trat mit den Füßen um sich, so dass sie schließlich davonlaufen konnte. Die Männer verfolgten sie noch ein kurzes Stück, gaben dann aber auf, so die Polizei.

Ein holländischer Wiesnbesucher entdeckte die junge Frau kurz darauf am Bavariaring und verständigte die Polizei.

Zu einem weiteren Vorfall kam es am Samstagnachmittag. Eine 24 jahre alte Wiesnbesucherin wurde neben dem Festgelände vergewaltigt.

ol

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion