Oktoberfest-Besucher läuft vor Tram – tot

München - Zwei schwere Trambahn-Unfälle überschatten das vergangene Wochenende. Zwei Passanten liefen betrunken vor Züge. Ein 26 Jahre alter Tourist aus Kanada kam dabei ums Leben.

Nach Angaben der Polizei hatte der Kanadier am Samstag gegen 19.15 Uhr versucht, die Landsberger Straße auf Höhe der Hausnummer 19 (Westend) zu überqueren. Dabei lief er zwischen sich zurückstauenden Fahrzeugen hindurch. Als der 26-Jährige den Gleisbereich in der Mitte der Straße betrat, übersah er eine stadteinwärts fahrende Trambahn der Linie 19 – der junge Mann lief direkt vor den Zug. Von dort aus wurde er zurückgeschleudert. Der kanadische Wiesn-Besucher wurde unter laufender Reanimation in eine Klink eingeliefert. Dort konnte durch die Ärzte jedoch kurze Zeit später nur noch der Tod festgestellt werden. Der Mann hatte 1,7 Promille Alkohol im Blut. Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock und musste vor Ort vom Kriseninterventionsteam betreut werden. Passagiere wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Die Trambahnlinien 18 und 19 waren nach dem Unfall bis 20.45 Uhr in beide Richtungen unterbrochen.

Bereits am Freitagabend hatte sich in Neuhausen ein ganz ähnlicher Unfall ereignet: Ein 49-jähriger Münchner unterhielt sich gegen 19.30 Uhr an der Tram-Haltestelle Albrechtstraße über die Gleise hinweg mit einem anderen Mann. Der Münchner wollte offensichtlich zu seinem Bekannten hinübergehen, übersah allerdings eine zeitgleich einfahrende 12er-Tram. Der Mann wurde von der Straßenbahnfront erfasst, schlug mit dem Kopf gegen die Scheibe und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Notarzt brachte den 49-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er stationär behandelt wird. Der Mann war mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut stark betrunken.

Sven Rieber

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte

Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte

Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

Oktoberfest-Plakat: Das Publikum darf mitbestimmen

Oktoberfest-Plakat: Das Publikum darf mitbestimmen
Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion