Das war das Oktoberfest 2016

Wiesn 2016: Die schönsten Geschichten und der Abbau im Video

+
183. Münchner Oktoberfest: Im Hofbräuzelt wird direkt nach Schluss aufgeräumt.

München -  Oktoberfest 2016: Aus is und gar is und schad is, dass wahr ist. Das Oktoberfest 2016 ist vorbei. In unserem Live-Blog gibt es dennoch auch heute noch alle finalen Wiesn-Nachrichten - und jede Menge Rückblick auf die schönsten Geschichten, Bilder und Videos.

Für Nostalgiker: Die schönsten Bilder vom Oktoberfest 2016

Oktoberfest 2016: Die schönsten Bilder

+++ 21.51 Uhr: Münchner beschweren sich gerne über die steigenden Preise und die fehlende Gemütlichkeit. Aber gefällt es den Touristen auf dem Oktoberfest? Wir haben nachgefragt und erstaunliche Antworten bekommen.  

+++ 21.15 Uhr: Strenge Sicherheitsvorkehrungen, der Zaun und Taschenkontrollen - manch einer wollte unter diesen Unständen gar nicht erst auf die Wiesn gehen. So ging es auch unserer Autorin, die der Wiesn diesen emotionalen Abschiedsbrief geschrieben hat. 

+++ 20.42 Uhr: Lob vom Chef: Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ist zufrieden mit der Sicherheitsbilanz zur Wiesn. „Das eng mit der Polionzei abgestimmte Sicherheitskonzept der Landeshauptstadt München ist voll aufgegangen“, sagte Herrmann gestern. Vor allem die zusätzlichen Ordner, die erhöhte Polizeipräsenz und die intensiveren Kontrollen hätten für mehr Sicherheit gesorgt. „Trotz der verschärften Sicherheitsmaßnahmen war das Oktoberfest aber keine sterile Hochsicherheitszone, sondern ein Ort der Geselligkeit, des ausgelassenen Feierns und ein Aushängeschild bayerischer Lebensart“, sagte der Minister und bedankte sich bei allen Einsatzkräften für ihre Arbeit

+++ 20.18 Uhr: Wenn es ums Geld gehen, verstehen Wiesn-Bedienungen keinen Spaß. Logisch, schließlich geht es dabei um ihr Einkommen. Julia Beckert arbeitet in der Ochsenbraterei und räumt in ihrem Gastbeitrag mit Klischées über Wiesn-Bedienungen auf

+++ 19.45 Uhr: Wie jedes Jahr gaben sich auf der Wiesn zahlreiche Promis die Ehre. Die Hollywood-Größen Oliver Stone, Joseph Gordon Levitt und Shailene Woodley feierten nach der Premiere des Films über Edward Snowden in der Käfer-Schänke weiter. Und Teeniestar Justin Bieber nutzte schaute nach seinem Konzert in München ebenfalls auf dem Oktoberfest vorbei.  

+++ 19.19 Uhr: Zwei Friseurmeisterinnen hatten zur Wiesn eine coole Idee: Mona Mayr und Julia Schindelmann touren den Rest des Jahres über mit ihrem Bus durch die Lande. In den letzten beiden Wochen machten die beiden im Wiesn-Camp in Riem Halt und boten dort den Camperinnen Flechtfrisuren, Make-Up und sogar Kopfmassagen an. 

+++ 18.38 Uhr: Die Menge liebt es, wenn ein furchtloser Wiesn-Besucher eine Mass auf Ex trinkt. Dabei ist es alles andere als toll, einen Liter Starkbier auf einmal zu sich zu nehmen. Wir finden: Mass auf Ex geht gar nicht auf der Wiesn!

Oktoberfest 2016: Darum fand die Protestaktion der Schausteller doch nicht statt

+++ 17.55 Uhr: Sexuelle Belästigung von Frauen ist leider auch immer wieder auf der Wiesn ein Thema. Manche Fälle wie dumme Anmachsprüche sind harmlos, Vergewaltigungen dagegen nicht. Die Aktion "Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen" macht sich dafür stark, dass Frauen und Mädchen ihren Wiesn-Besuch unbeschwert genießen können. Kristina Gottlöber von der Aktion hat einen wichtigen Gastbeitrag zu diesem ernsten Thema geschrieben. Ihre klare Meinung: Lasst euch nichts gefallen!

+++ 17.10 Uhr: Eine Fahrt mit dem Fünfer-Looping ist beim Wiesn-Besuch Pflicht. Die tz hat den Mann getroffen, der die Achterbahn konstruiert hat

+++ 16.33 Uhr: Nicht jeder wurde mit diesem Trend warm: Der Hendl-Gut zierte in diesem Jahr so einige Köpfe der Wiesn-Besucher. Die neue kultige Kopfbedeckung wurde schnell zum Wiesn-Hit. Manche Wirtsleute waren trotzdem nicht begeistert vom Hendl-Hut. 

+++ 16.00 Uhr: Auch das war die Wiesn 2016: Die Stimmung bei den Schaustellern war eher schlecht. Kein Wunder nach dem ziemlich verregneten Oktoberfest-Auftakt. Doch auch die Sicherheitskontrollen, speziell einige Ordner, sorgten für Unmut bei so manchem Fahrgeschäft-Betreiber. Weil diese unfreundlich und schlecht geschult seien, blieben die Kunden weg, meinten diese. Daher drohten sie mit einer Protestaktion. Warum die letztlich doch nicht stattfand, lesen Sie hier.  

+++ 15.30 Uhr: Thema Sicherheitspersonal: Die Herren haben es oft nicht leicht, jeden Tag versucht wieder jemand mit den immer gleichen Sprüchen ins Zelt zu kommen. Und dann gibt es ja noch die, die nicht gehen wollen, auch, wenn sie müssen. Uns hat ein Sicherheitsmann erzählt, was er so beim Dienst auf der Wiesn erlebt. Aber noch eine Schlagzeile gab es heuer beim Thema Security. Wie sich herausstellte, sind wohl einige der Männer mit gefälschten Zertifikaten und damit ohne die notwendige Ausbildung unterwegs gewesen. Die Überprüfungen dauern noch an. Wie das überhaupt möglich ist, hat unser Kollege Ulrich Lobinger ausführlich recherchiert.

+++ 15.10 Uhr: Da schau her. Wie schon bekannt, waren die Stars des FC Bayern München am Sonntag zu ihrem obligatorischen Wiesn-Ausflug im Käfer. Besonders schick in Tracht strahlten die Ladys. Hier gibt es die Bildergalerie.  

Oktoberfest 2016: Die schönsten Video-Beiträge

+++ 14.40 Uhr: In Wort, Bild und Video haben wir auch heuer wieder für Sie von der Wiesn berichtet. Zusammenfassend haben wir hier für Sie unsere schönsten und interessantesten Videobeiträge  vom Oktoberfest 2016 zusammengestellt. Angefangen beim Wiesn-Aufbau, über das Erklär-Video zum Rucksackverbot bis hin zum unerschrockenen Selbsttest in nostalgischen, aber keineswegs harmlosen Fahrgeschäften.  

+++ 14.10 Uhr: Jeder Besucher hat seinen ganz eigenen Blick auf die Wiesn, auf Instagram gibt es eine Menger toller Impressionen - auch aus ganz ungewöhnlichen Perspektiven. Wir haben die Schönsten zusammengesucht. Und hier haben wir zehn Instagram-Bilder, die einen ganzen Wiesn-Tag erzählen.

+++ 13.42 Uhr: Die Wiesn ist rum. Kaum ist der letzte Ton in den Zelten verklungen, geht es schon los mit dem Abbau. Wie der voran geht, zeigen wir Ihnen hier live: 

+++ 13.25 Uhr: Einsatz zwischen 2 und 7 Uhr, 25 Mann Extra-Personal - die Straßenreinigung schiebt zur Wiesn-Zeit Sonderschichten. Wie jedes Jahr gibt es auch heuer eine Bilanz, zum Wasserverbrauch und zum Müllberg. Die gute Nachricht, letzterer fiel heuer kleiner aus als im vergangenen Jahr.

+++ 13.00 Uhr: Für einen echten Lacher sorgte gleich zum Wiesn-Start das US-Konsulat. Dort riet man nämlich ganz offiziell den Landsleuten, die als Touristen zum Oktoberfest anreisen, zur Vorsicht an der Wiesn-Mass. "The beer is stronger than you think" hieß es. Da haben sie recht. Ob die Warnung etwas genutzt hat, kann man nur mutmaßen.

+++ 12.30 Uhr: Und noch eine Wiesn-Geschichte fürs Herz: Am 1. Oktober ist mit Julia Marie ein echtes Oktoberfest-Kindl geboren. Mama Silvia von der Wurfbude "Runter mit dem Zylinder" brachte die Kleine am letzten Wiesn-Samstag zur Welt. Wir gratulieren an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich!

Oktoberfest 2016: Petition für Brauereipferde

+++ 12.00 Uhr: Rückblick: Zu Beginn der Wiesn gab es Trubel um die Pferde, die die Brauerei-Gespanne ziehen. Mit einer Petition wollte eine Münchnerin die Abschaffung der Traditions-Gefährte durchsetzen, denn diese wären reine Tierquälerei. Unser Kollege ist diesem Vorwurf nachgegangen und hat sich selbst ein Bild gemacht, wie die Tiere gehalten werden. Und noch eine Geschichte drehte sich um Rösser und Kutschen, allerdings die die beim Wiesn-Einzug die Prominenz kutschieren. Wir haben mit der Kutscherin gesprochen, die das Ehepaar Seehofer und die Wirtinnen der Bräurosl aufs Oktoberfest fährt.  

+++ 11.30 Uhr: Jetzt, wo die Wiesn vorbei ist und die Stadt sich wieder leert, startet die nächste Runde der Baustellen-Saison. Einige große Projekte werden jetzt in Angriff genommen, die für die Münchner auch Einschränkungen bedeuten. Am Hauptbahnhof starten die Vorarbeiten zu den Bauarbeiten für die zweite Stammstrecke, an der Schwanthalerhöhe geht es los mit der Neugestaltung des ehemaligen XXX-Lutz-Areals. Wir haben alle Projekte aufgelistet.

Oktoberfest 2016: Rest-Marken und Regenerations-Tipps

+++ 11.00 Uhr: Blick zurück: Eine unserer schönsten Wiesn-Geschichten heuer: Edmund Eckl, in München besser bekannt als "Geisterbahn-Edi" hat nach Jahrzehnten seine Geisterbahn aufgegeben und auf ein Kaffee-Standl umgesattelt. Unsere Reporterin Ramona Weise durfte zum Wiesn-Beginn einen Blick hinter die Kulissen bei dem Schausteller-Urgestein werfen.   

+++ 10.30 Uhr: Wiesn 2016, der Tag danach. Bei so manchem herrscht heute vielleicht Kater-Stimmung, im wahrsten Sinne. So ein (oder mehrere) Oktoberfestbesuch(e) geht ganz schön an die Konstitution. Dann kommt noch das kühl-nasse Herbstwetter dazu und schon liegen wir krank im Bett. Damit das nicht passiert, haben wir hier ultimative Tipps von Experten zur Vorbeugung und Regeneration nach der Wiesn.

+++ 10.00 Uhr: Eine der wichtigsten Fragen, wenn das Oktoberfest vorbei ist: Wo kann ich meine Bier und Hendlmarken noch einlösen? Wir haben hier alle Möglichkeiten für Sie zusammengefasst.  

Oktoberfest 2016: Endlich eine gemütliche Wiesn

+++ 9.30 Uhr: Eine Wiesn-Bilanz gibt es nicht nur von Stadt und Polizei München. Auch die Autobahnpolizeistation Holzkirchen veröffentlicht eine solche. Der Grund dürfte klar sein, wider besseren Wissens steigen halt doch noch Leute nach dem Wiesn-Besuch ins Auto. Die diesjährige Bilanz der Beamten ist aber positiv: Bei etwa 320 kontrollierten Fahrzeugen wurden neun Fahrten unter Alkoholeinfluss und eine Fahrt unter Drogeneinfluss festgestellt. Bei drei Personen wurden Betäubungsmittel in geringer Menge sichergestellt, so die Polizei. Allerdings bei der Gelegenheit wurden diverse weitere Verstöße entdeckt, etwa Geschwindigkeitsüberschreitungen, der Spitzenreiter war bei erlaubten 80 km/h mit 164 km/h unterwegs, Mängel an Fahrzeugen oder fahren ohne Führerschein.  

+++ 09.00 Uhr: "Stimmungsvoll, harmonisch, entspannt“, so beschrieb Wiesn-Chef Josef Schmid am Montag die Wiesn. 5,6 Millionen Besucher kamen, das klingt viel, doch für Wiesn-Verhältnisse ist das ein eher schwaches Ergebnis. Viele hatten die Wiesn so leer erlebt, dass sie diese Zahlen sogar anzweifeln. Wie auch immer, dank der gesunkenen Besucherzahl fanden viele die Wiesn besonders gemütlich. So auch unsere Wiesn-Reporterin Ramona Weise. Hier ist ihr Kommentar zum Nachlesen.    

Münchner Lichterglanz: Die Wiesn bei Nacht - wunderschön!

+++ 8.30 Uhr: Haben Sie ihn auch noch im Ohr? Der offizielle Wiesn-Hit 2016 ist klar "Hulapalu" von Andreas Gabalier. Das wurde sogar hochoffiziell von Wiesn-Chef Josef Schmid bei der Bilanz-Pressenkonferenz der Stadt am Montag verkündet. Auf Platz zwei landete "Ham kummst" von Seiler & Speer. Warum Gabaliers Song das Rennen machte, lesen Sie hier.

+++ 8.00 Uhr: Am Montagabend wurde in vielen Zelten großer Kehraus gefeiert. Zum Wiesn-Finale herrscht in den Zelten besondere Stimmung, die Bedienungen feiern mit. Im Armbrustschützenzelt begeisterte die Band mit einer Hebefigur zum Dirty-Dancing-Klassiker "Time of my Life". Das Hacker-Zelt war wieder ein Meer aus Sternwerfern. Die schönsten Bilder vom letzten Wiesn-Tag und vom Kehraus finden Sie in der Fotostrecke unten.   

+++ 7.30 Uhr: Aus is und gar is und schad is, dass wahr is: Das Oktoberfest 2016 ist vorbei. Wir werden Ihnen heute dennoch in unserem Live-Blog alle finalen Wiesn-Nachrichten zusammenfassen - und zurückblicken auf die schönsten Geschichten, Bilder, Videos...

Oktoberfest 2016: So schön war das Wiesn-Finale

Eine gemütliche Wiesn ist zu Ende. Zum Abschluss gab es die Bilanz-Pressekonferenz von Polizei und Stadt München. Am Abend wurde dann ein rauschender Kehraus gefeiert. Auch diverse Promis ließen sich noch einmal blicken. Hier gibt es den Live-Ticker vom letzten Wiesn-Tag zum Nachlesen.

Feiertag und Kehraus: Die Bilder vom Wiesn-Finale

Oktoberfest 2016: So viel läuft eine Bedienung an einem Tag

Oktoberfest 2016: Das war der Start

Trachtler trotzen Regen - die schönsten Bilder vom Schützenzug

Oktoberfest 2016: Öffnungszeiten, Wiesn im TV und Übersichtsseite

Beim Oktoberfest 2016 gibt es erstmals Eingangskontrollen und ein Rucksackverbot. Was Sie mit aufs Festgelände nehmen dürfen, erfahren Sie hier. Was kostet heuer die Mass Bier und welche Öffnungszeiten hat die Wiesn? Hier beantworten wir Ihnen alles, was Sie zum Oktoberfest wissen müssen. Sie schaffen es selbst nicht aufs größte Volksfest der Welt? Kein Problem: Hier läuft die Wiesn im TV und im Stream. Natürlich gibt es auf der Theresienwiese einige Regeln - hier erklären wir Ihnen, was Sie niemals auf dem Oktoberfest tun sollten. Alle News zur Wiesn finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Wiesn-Marken: Er erlebt beim Einlösen unschöne Überraschung

Wiesn-Marken: Er erlebt beim Einlösen unschöne Überraschung

Herrmann zufrieden mit Wiesn-Sicherheit

Herrmann zufrieden mit Wiesn-Sicherheit
Wander- und Radwege für Freiham gefordert

Wander- und Radwege für Freiham gefordert

Wander- und Radwege für Freiham gefordert

Kommentare