Unverschämter Videograf

Spanner filmt Wiesn-Besucherinnen unter den Rock

München - Ein besonders dreister Wiesn-Besucher ging der Polizei am Dienstag ins Netz. Ein 53-Jähriger filmte mehrerern Besucherinnen auf dem Oktoberfest unter den Rock. 

Ein 53-jähriger Musiker besuchte am Dienstag die Wiesn, um mit seiner Videokamera den Intimbereich mehrerer Frauen zu filmen. Von diesem ekligen Fall berichtet die Polizei am Mittwoch. Gegen 20.30 Uhr beobachtete ein Wiesn-Besucher den Vorfall und verständigte daraufhin die Polizei. 

Der Mann konnte kurz darauf festgenommen werden. Auf der Speicherkarte seiner Videokamera konnten mehrere einschlägige Aufnahmen festgestellt werden. Der 53-Jährige wurde angezeigt und nach polizeilicher Sachbearbeitung entlassen. Gegen ihn wurde ein Wiesn-Verbot beantragt.

Oktoberfest 2015: Der Mittwoch im Wiesn-Ticker

Am Mittwoch steht der offizielle Besuch des FC Bayern auf dem Oktoberfest 2015 an. Auch sonst geht es auf der Theresienwiese wieder rund. Alle aktuellen Infos finden Sie im Wiesn-Ticker vom Mittwoch.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Kommentare