Theresienwiese teilweise gesperrt

Oktoberfest 2015: Ab Montag wird aufgebaut

+
Bald geht's los: Ab Montag wird auf der Theresienwiese wieder gewerkelt. Dann startet der Aufbau für die Wiesn 2015.

München - Wenn auf der Theresienwiese das Werkeln beginnt, weiß man, es dauert nicht mehr lange. Am kommenden Montag beginnt der Wiesn-Aufbau.

Wirtsbudenstraße und Schaustellerbereich: Ab Montag, 13. Juli, wachsen auf der Theresienwiese wieder Zeltgerüste in die Höhe, Versorgungsleitungen werden gelegt, Budenstraßen entstehen. Für den Münchner heißt das, die Wiesn ist nicht mehr weit.  

Die Stadt weist darauf hin, dass die Großbaustelle auf der Theresienwiese dann nicht mehr betreten werden darf. Wer quer über die Theresienwiese will, muss also einen kleinen Umweg in Kauf nehmen. Bis Ende August bleiben aber verschiedene ausgeschilderte Fuß- und Radwege über das Gelände offen:

Die Schaustellerstraße bis zum Bavariaring kann bis zum Aufbau der Hochfahrgeschäfte am 29. August genutzt werden.

Die Grafik zeigt alle Sperrungen im Überblick.

Die Matthias-Pschorr-Straße von der Bavaria bis zum Esperantoplatz ist vom 13. Juli bis 6. September eingeschränkt nutzbar: Wochentags, 20 bis 6 Uhr, und an den Wochenenden (Samstag und Sonntag) ist die Matthias-Pschorr-Straße frei zugänglich. Von Montag bis Freitag, täglich 6 bis 9 Uhr und 16 bis 20 Uhr ist mit zehnminütigen Sperrungen für den Baustellenverkehr ab jeder vollen Stunde zu rechnen. Montag bis Freitag, jeweils 9 bis 16 Uhr sowie ganztags vom 7. bis 18. September bleibt diese Querung gesperrt.

Eine ständige Querung der Theresienwiese ist während der Aufbauzeit auf dem Südteil über die Zufahrt zur Bavaria entlang des Bauzauns der Oidn Wiesn möglich.

my

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Wiesnwirte rechnen vor: So viel nehmen wir wirklich ein

Wiesnwirte rechnen vor: So viel nehmen wir wirklich ein

Bierpreis-Zoff: Schmid hü, Reiter hott! Wer hat Zügel in der Hand? 

Bierpreis-Zoff: Schmid hü, Reiter hott! Wer hat Zügel in der Hand? 

Bierpreis-Streit eskaliert: Schmid sagt Gespräch mit Wirten ab

Bierpreis-Streit eskaliert: Schmid sagt Gespräch mit Wirten ab

Immer teurer? Die Wahrheit über Bier, Brezn, Streifenkarte und Co.

Immer teurer? Die Wahrheit über Bier, Brezn, Streifenkarte und Co.

Kommentare