Neues Wiesn-Schmankerl: Das Dirndl-Quartett

Es gibt ja viele blöde Spiele auf der Wiesn. Laura Wilhelm, Grafikdesignerin aus Berlin, seit acht Jahren Münchnerin, hatte die Idee für ein Gutes. Ein Dirndl-Quartett. Wir verlosen fünf Exemplare.

Vor sechs Jahren sitzt Laura Wilhelm aus Berlin in einem Münchner Biergarten und überlegt sich, dass ein Dirndl-Quartett genau das ist, was dem Spielkartenmarkt fehlt. Aber wie es halt mit Ideen aus Biergärten so ist: An der Umsetzung mangelt es. Aber Laura Wilhelm, Grafikdesignerin und Fotografin, setzt sich ein Ultimatum: Entweder sie realisiert die Idee bis 2011 oder sie redet nie wieder über das Dirndl-Quartett. Zum Glück hat sie sich für den Aufwand entschieden. Alles in allem ein Jahr Arbeit, vom Finden und Überreden der Models, zum Fotoshooting und dem Layout vergehen. Nun ist es fertig! Als Kategorien gibt es unter anderem Wiesnerfahrung und Maß pro Tag. Auch Blasenkapazität, Anzahl der Verehrer oder der Promillegehalt stehen zur Auswahl um dem Kontrahenten die Karte wegzuschnappen.

Die Wiesn-Neuheit: Das Dirndl-Quartett

Die Wiesn-Neuheit: Das Dirndl-Quartett

Die Erfinderin des Dirndl-Quartett: Die gebürtige Berlinerin Laura Wilhelm

Der Berlinerin Wilhelm hat es das Bayerische angetan. Neben regelmäßigen Wiesn-Besuchen fasziniert sie vor allem das Dirndl. „Jede Frau sieht einfach gut im Dirndl aus.“ so Wilhelm, die zum Interview leider kein Dirndl trägt, aber überlegt ob man nicht passend zum Thema vielleicht ein kleines Bier trinken sollte. Gut eingelebt. Dass Wilhelm ein Blick für das Bayerische hat, sieht man auch an der Auswahl der Models. „Ich wollte nicht nur junge Mädels im Quartett haben, sondern auch urige Münchnerinnen mit Lebenserfahrung.“ Und ordentlich Holz vor der Hüttn. Auch das ist eine Kategorie: Körbchengröße. Das Dirndl-Quartett wird so zum unverzichtbaren Utensil fürs Bierzelt. Denn wenn mal die Musik nervt und man nicht auf den Tischen tanzen kann, spielt man nun einfach eine Runde Quartett.

Dirndl-Quartett gewinnen

Zu kaufen gibt es das Kartenspiel (für 8,50 Euro) entweder an den Souvenierständen auf der Wiesn oder über www.dirndlquartett.de

oder

bis Montag den 12.09.2011 einfach eine E-Mail an merkurtztv@googlemail.com schicken, Betreff: „Her damit“ und eins von 5 Dirndl-Quartett-Spielen gewinnen.

Rubriklistenbild: © merkurtz.tv

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Oktoberfestplakat 2017: Fans durften erstmals mitbestimmen 

Oktoberfestplakat 2017: Fans durften erstmals mitbestimmen 

Oktoberfest-Preise 2017: So viel kostet das Essen in den Festzelten

Oktoberfest-Preise 2017: So viel kostet das Essen in den Festzelten

Abzocke! Hotels zum Oktoberfest bis zu 160 Prozent teurer

Abzocke! Hotels zum Oktoberfest bis zu 160 Prozent teurer

Oktoberfest 2017: Die Termine zur Wiesn

Oktoberfest 2017: Die Termine zur Wiesn

Kommentare