Glückliche Fügung

Nach vier Jahren: Carina findet Bauchladen wieder

München - Vier Jahre lang war er verschwunden: Nun hat Studentin Carina auf dem Oktoberfest ihren heiß geliebten Bauchladen wiedergefunden.

Es gibt Dinge, an denen hängt das Herz. Weil sie Familiengeschichte und Erinnerung vereinen. Oder weil sie einfach schön sind. Carinas kleiner Wiesn-Bauchladen vereint all diese Eigenschaften. Und darum war die Architekturstudentin (24) auch so traurig, als ihr hölzerner Bauchladen am letzten Wiesntag des Oktoberfestes 2008 verschwand. Sie fand sich damit ab, das schöne Stück nie wieder zu sehen. Bis sie nun wieder auf die Wiesn ging …

Carina jobbte im Jahr 2008 erstmals als Klupperl-Verkäuferin – jener hölzerner Wäscheklammern, die mit Namen und lustigen Sprüchen versehen als Anstecker sehr beliebt sind. Carinas Vater hatte seiner Tochter dafür extra einen Bauchladen gezimmert und mit einer sehr alten, handgenähten Borte von Carinas Großmutter versehen: „Ein Familienerbstück, das ich sehr liebe.“ Am letzten Wiesntag 2008 schob Carina ihren Bauchladen im Festzelt unter eine Kommode und machte eine kurze Pause. Als sie zurückkam, war das gute Stück weg. „Ich dachte, den hat sich ein Betrunkener geschnappt.“

Weit gefehlt: Als Carina am Wochenende wieder auf der Wiesn war, sah sie eine Verkäuferin, die ihren Bauchladen trug! „Es war unverkennbar mein altes Stück!“ Die andere Verkäuferin ist über jeden Verdacht erhaben. Ein Missverständnis war damals passiert, das mit Hilfe von Carinas ehemaligem Chef nun geklärt werden konnte. Am Dienstag bekam sie ihr Eigentum zurück: „Es ist so schön, ihn wieder in den Armen zu halten.“

Aus dem Bauchladen von heute ist mittlerweile ein großer Klupperl-Schrank geworden, den Carina mit ihren Schwestern Christine (26) und Sabine (20) am Nordausgang der Schützenfesthalle betreibt.

Und weil’s so schön ist, verrieten die Schwestern auch gleich den neuesten Klupperl-Trend: „Schwabinger Bombe“ für die Dame und für den Herrn – na logisch – „Bombenentschärfer“.

Dorita Plange

Trachtenhut: Neuer Trend auf der Wiesn

Trachtenhut: Neuer Trend auf der Wiesn

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Oktoberfest 2017: Das sind die Bierpreise in den Oktoberfestzelten

Oktoberfest 2017: Das sind die Bierpreise in den Oktoberfestzelten

Wirte steigen auf Preisbremse: Wiesn-Mass bleibt unter elf Euro

Wirte steigen auf Preisbremse: Wiesn-Mass bleibt unter elf Euro

Stadt verlost Plätze zum Wiesn-Anstich - jetzt Zettel ausfüllen

Stadt verlost Plätze zum Wiesn-Anstich - jetzt Zettel ausfüllen

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Kommentare