Blick über den Tellerrand bei Landwirtschaftsfest

München - Die Welternährung als zentrale Aufgabe der Bauern - eine begehbare Weltkugel soll auf dem 125. Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) in München den Blick über den eigenen Tellerrand symbolisieren.

Der zwölf Meter hohe Globus ist Blickfang der Agrarschau, bei der sich die Landwirtschaft in der ersten Oktoberfest-Woche im Südteil der Festwiese präsentieren. Zu den zentralen Themen gehören auch erneuerbare Energien und Qualitätssicherung bei Lebensmitteln.

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) wird das ZLF am Samstag zusammen mit Bayerns Bauernpräsident Walter Heidl eröffnen. Als Gäste werden unter anderem Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner und ihr bayerischer Kollege Helmut Brunner (beide CSU) sowie die Präsidenten des Deutschen und Europäischen Bauernverbandes Joachim Rukwied und Gerd Sonnleitner erwartet. Auch die Präsidentin der Welthungerhilfe Bärbel Dieckmann ist dabei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Kommentare