ZLF in München

Landwirtschaft hautnah erleben

+
Besuchermagnet: Nicht nur die Wiesn, auch das Zentral-Landwirtschaftsfest zieht viele Besucher an.

München - Vom 22. bis 30. September dreht sich auf der Münchner Theresienwiese alles um die vielfältigen Leistungen der Land-, Haus- und Forstwirtschaft. Das ist alles geboten:

Eine begehbare Weltkugel ist Mittelpunkt und Symbol für den Blick über den Tellerrand: Um die Lebensgrundlagen und die Nahrungsmittelversorgung für insgesamt sieben Milliarden Menschen sicherzustellen, ist eine effiziente, nachhaltige und moderne Landund Forstwirtschaft entscheidend. Erstmals wird die Welthungerhilfe auf dem Landwirtschaftsfest zu Gast sein.

Mehr als 650 Aussteller auf rund 120 000 Quadratmetern, 15 Hallen, Sonderschauen, Vorführungen und Veranstaltungen – auch das 125. ZLF verbindet wieder Geselligkeit mit Informationen rund um die Land- und Forstwirtschaft.

Fotos vom Zentral-Landwirtschaftsfest

Fotos vom Zentral-Landwirtschaftsfest

Gleich neben dem Landwirtschaft hautnah erleben berühmten Oktoberfest erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit faszinierenden Pferdevorführungen und Schaunummern im Großen Ring. Verschiedene Wettbewerbe, Lehr- und Sonderschauen, aktuelle Diskussionen und Verlosungen locken Besucher aus Stadt und Land auf die Theresienwiese. „Unsere Welt dreht sich um Lebensmittel und damit auch um die, die sie erzeugen – unsere Bauern“, sagt BBV-Präsident Walter Heidl. Unter dem Motto „Lebens- MittelPunkt Landwirtschaft“ stehen dabei Landmaschinen, erneuerbare Energien, Qualitätssicherung und die Themen „saisonal – regional – global“ im Zentrum. „Ich freue mich schon darauf, zahlreiche Besucher aus Stadt und Land auf der Theresienwiese begrüßen zu können“, so Heidl.

mm

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Kommentare