Verlobte belästigt

Mann schlägt Grabscher mit Masskrug

München - Dieser Grabscher hat seine Lehre gezogen. Weil er die Verlobte eines 25-Jährigen an verschiedenen Stellen anzüglich berührte, schlug der junge Mann mit dem Krug zu.

Weil seine Verlobte von einem 28-jährigen Münchner begrabscht wurde, hat ein 25-Jähriger aus Rheinland-Pfalz zugeschlagen - mit dem Masskrug.

Laut Polizei saß das Pärchen in einem Biergarten auf der Wiesn. Mehrfach wurde die junge Frau von dem Münchner am Po und der Brust begrabscht. Das ließ sich ihr Verlobter nicht gefallen und schlug mit dem Masskrug gegen den Hinterkopf des Mannes.

Der 28-Jährige erlitt einen Platzwunde, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurde. Gegen den Masskrugschläger wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Lesen Sie auch:

„Er hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Er hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Frauen-Aktivistin erfindet Sex-Überfall auf Wiesn-Heimweg

Frauen-Aktivistin erfindet Sex-Überfall auf Wiesn-Heimweg

Kommentare