Von wegen Oide Wiesn!

Moderne Hendl-App hilft bei der Bestellung

+
Das Hendl Control Center läuft als App und am Terminal.

München - Von wegen Oide Wiesn! Das Festzelt Tradition ist am Puls der Zeit. Die neueste Erfindung: das Hendl Control Center HCC.

Wenn ein Gast ein Hendl bestellt, tippt die Bedienung die Bestellung am Terminal oder in eine Smartphone-App ein. Ist gerade ein Hendl fertig, kann sie es am Grill holen. Das HCC greift ein, wenn kein Hendl servierbereit ist. Es zeigt der Bedienung, wann die nächste Stange Hendl fertig ist. „Sie kann den Gast fragen, ob er warten oder etwas anderes bestellen will“, erklärt Wirt Toni Winklhofer.

Auf der Oidn Wiesn 2011 standen Bedienungen teilweise 45 Minuten lang Schlange, um an ein Hendl zu kommen. Deshalb programmierte der Software-Entwickler Peter Vogel das HCC. „Im vergangenen Jahr haben wir schon einen Testlauf gestartet. Jetzt sind alle Kinderkrankheiten ausgemerzt“, sagt Vogel.

Bea

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Oktoberfestplakat 2017: Fans durften erstmals mitbestimmen 

Oktoberfestplakat 2017: Fans durften erstmals mitbestimmen 

Oktoberfest-Preise 2017: So viel kostet das Essen in den Festzelten

Oktoberfest-Preise 2017: So viel kostet das Essen in den Festzelten

Abzocke! Hotels zum Oktoberfest bis zu 160 Prozent teurer

Abzocke! Hotels zum Oktoberfest bis zu 160 Prozent teurer

Oktoberfest 2017: Die Termine zur Wiesn

Oktoberfest 2017: Die Termine zur Wiesn

Kommentare