Liebes-Container für Wiesn-Gäste

+
Wie die Container von innen aussehen, zeigen wir Ihnen in der Fotostrecke unten

München - Tanzen, Feiern, Flirten! Zur Wiesn geht’s in München heiß her. Doch wer einen Schlafplatz sucht, hat’s schwer: Hotels sind oft ausgebucht oder überteuert, das Sofa bei Freunden längst belegt. Jetzt kommt Abhilfe.

In Riem können Wiesn-Gäste heuer in kuscheligen Doppelbett-Containern nächtigen. Und dort ganz romantische Stunden zu zweit verbringen… 

98 mobile Container werden während der Wiesn im Reitstadion in Riem für die Besucher bereitstehen. Auf dem gleichen Gelände bietet Airbnb, ein Online-Marktplatz für die Vermietung und Buchung von Privatunterkünften, mit dem Wiesn-Camp einen riesigen Zeltplatz für über 1000 Oktoberfestgäste. Mit den Boxen wird’s nochmal lauschiger: „Die Lofts sind genau das Richtige für Pärchen, die eine komfortable Alternative zum Zelt suchen“, erklärt Gunnar Froh von Airbnb.

Die Kuschel-Zelle nach der Wiesn-Gaudi

Die Kuschel-Zelle nach der Wiesn-Gaudi

Übermäßig geräumig sind die „wind- und wetterfesten“ Wiesn-Lofts mit ihren sieben Quadratmetern nicht – hier heißt es Zamruckn. Dafür ist alles drin, was ein Pärchen für die Nacht nach der Wiesn braucht: Ein kuscheliges Doppelbett, Regale, Leselampen, sogar Heizung und Klimaanlage. Auf der kleinen Holzterrasse stehen Stühle und ein Tisch für das Frühstück danach bereit. Nur Klo und Dusche müssen sich die Bewohner mit den anderen Container-Gästen teilen.

Eine Nacht in der Box kostet für zwei Personen 129 Euro (Sonntag bis Donnerstag) beziehungsweise 169 Euro (Freitag bis Samstag). Die Lofts können ab zwei Tage vor bis einen Tag nach der Wiesn gebucht werden, also von 15. September bis 4. Oktober. „Bei längerem Aufenthalt werden natürlich auch die Zimmer gemacht – wie in einem echten Hotel“, preist Froh an. Wer eine Pause braucht, kann in der Wellness-Lounge auf riesigen Sitzsäcken oder bei Massagen entspannen, die Damen können sich Zöpfe flechten lassen. „Wir erwarten Gäste aus aller Welt – die wollen eben ein München-Erlebnis von vorne bis hinten“, konstatiert Froh. Damit die Feierei trotzdem im Rahmen bleibt, sorgt rund um die Uhr ein Sicherheitsdienst für Ordnung.

Die Lofts können ab sofort über das Internet gemietet werden (www.airbnb.de). Wer eine gemütliche Wiesn-Nacht im Container verbringen will, sollte allerdings schnell sein: „Wir gehen davon aus, dass wir schon bald ausgebucht sind“, prognostiziert Gunnar Froh. Das Container-Dorf zur Wiesn ist das erste Projekt in der Form– nun sind die Verantwortlichen gespannt, wie es angenommen wird. Froh: „Wenn es gut läuft, kommen wir im nächsten Jahr wieder!“

Christina Schmelzer

Die Lage in München

Wer nicht aus München kommt und das größte Volksfest der Welt miterleben möchte, sollte sich frühzeitig ein Zimmer suchen. Denn Hotels und andere Unterkünfte sind während der Wiesn-zeit heiß begehrt und schnell ausgebucht. 55 000 Betten warten in den Münchner Hotels während der Wiesn auf Gäste – und die meisten Zimmer sind schnell vermietet. „Buchen Sie frühzeitig, dann haben Sie die besten Chancen auf ein Zimmer“, rät Frank-Ulrich John vom Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband.

Im Schnitt müssen Gäste laut dem Tourismusamt München 200 Euro für die Übernachtung im Doppelzimmer hinlegen. Horrende Zimmerpreise, die während des Oktoberfests rasant nach oben klettern, gebe es aber nicht mehr. Auch Last-Minute-Bucher haben durchaus noch Chancen auf eine Bleibe. „Viele Gäste suchen zuerst im Umland nach Unterkünften, weil sie meinen, in der Innenstadt ist ohnehin alles ausgebucht“, erklärt John. „München ist sehr gut gebucht, aber nicht ausgebucht. In allen Kategorien sind noch Zimmer zu haben“, erklärt Susanne Mühlbauer vom Tourismusamt München. Traditionell ist das zweite Wiesn-Wochenende am meisten ausgebucht.

An der Sedlmayr-Halle gibt’s keine Camper mehr

Zimmer auf Rädern: Viele Wiesn-Gäste reisen mit dem Wohnmobil an. Doch Vorsicht: Im Wohnmobil am Straßenrand zu campieren ist im ganzen Stadtgebiet nicht erlaubt. Rund um die Festwiese bestehen Sperrzonen für Wohnmobile – hier dürfen auch tagsüber keine Campingbusse anfahren und parken! Am De-Gasperi-Bogen am Messegelände Riem wird vom 14. September bis 4. Oktober ein Sonderparkplatz für Wohnmobile eingerichtet, der auch mit sanitären Anlagen ausgestattet ist. Zudem können Wohnmobile am Campingplatz München-Obermenzing abgestellt werden. Der Campingplatz Thalkirchen ist meist schon voll. Achtung: Der Parkplatz an der Arnulfstraße ist nicht mehr geöffnet. Auch der Parkplatz in der Siegenburger Straße steht wegen der Inbetriebnahme der Rudi-Sedlmayer-Halle für den Spielbetrieb der Basketball-Mannschaft des FC Bayern künftig nicht mehr zur Verfügung!

Düstere Wolken über der Theresienwiese

Düstere Wolken über der Theresienwiese

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Vintage-Dirndl statt nullachtfünfzehn: Wo es das in München gibt

Vintage-Dirndl statt nullachtfünfzehn: Wo es das in München gibt

Elf Bilder von Dirndl-Frisuren, die Frauen inspirieren

Elf Bilder von Dirndl-Frisuren, die Frauen inspirieren

Männer, mit dieser "Tracht" blamiert ihr euch auf der Wiesn!  

Männer, mit dieser "Tracht" blamiert ihr euch auf der Wiesn!  

Wiesn-Anlaufstelle für Frauen heuer mit Funkgeräten

Wiesn-Anlaufstelle für Frauen heuer mit Funkgeräten

Kommentare