Letzter Wiesn-Tag: Fahrgeschäfte eine Stunde gratis

+
Eine Stunde lang alle Fahrgeschäfte testen - diese Möglichkeit haben die Wiesn-Besucher am Montag.

München - 200 Jahre Oktoberfest – diesem Jubiläum fühlen sich die Münchner Schausteller verpflichtet und machen aus diesem Anlass den Wiesn-Gästen am letzten Festtag ein Geschenk:

Tolle Nachricht für alle Wiesn-Fans: Der Zusatztag am 4. Oktober war bereits eine Art Geschenk anlässlich des 200-jährigen Jubiläums. Für diesen letzten Wiesn-Tag haben die Münchner Schausteller und Marktkaufleute nun noch eine ganz besondere Überraschung: Zwischen 13.30 und 14.30 Uhr gibt es eine Stunde lang Freifahrt auf allen Karussells und kostenlosen Eintritt in die Belustigungsgeschäfte.

Außerdem haben auch alle Standln anlässliche des Wiesn-Geburtstags in dieser Stunde besondere Überraschungen für ihre Besucher vorbereitet.

Oktoberfest-Rätsel: Wie gut kennen Sie die Wiesn?

Oktoberfest-Rätsel: Wie gut kennen Sie die Wiesn?

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Kommentare