Kein Zelt-Eintritt im FC-Bayern-Shirt

+
FCB-Trikots im Hippodrom nicht erwünscht: Jürgen Dennerlohr scheitert am Ordner

München - Ein Bayern-Fan wollte vor dem Manchester-Spiel am Dienstag eine Mass im Hippodrom trinken - doch er wurde wegen des Emblems auf seinem Shirt abgewiesen. Die tz konfrontierte Wirt Sepp Krätz mit dem Fall.

Eigentlich wollte der Journalist und FC-Bayern-Fan Jürgen Dennerlohr vor dem Manchester-Spiel am Dienstag mit seinem Spezl im weltberühmten Hippodrom gemütlich eine Mass trinken. Doch er scheiterte an den Ordnern. Der Grund: Dennerlohr trug ein FC-Bayern-T-Shirt. Und die sind im Hippodrom offenbar verboten.

Dennerlohr, stellvertretender Redaktionsleiter der Neumarkter Nachrichten, zur tz: „Als wir ins Zelt wollten, stoppte uns eine Security-Dame freundlich, aber bestimmt“. „So kommen Sie hier nicht rein“, beschied sie dem Wiesn-Besucher und nannte als Grund das sechs Zentimeter große FC-Bayern-Emblem auf seinem Fan-T-Shirt. Denner­lohr: „Die Dame erklärte, es sei eine Anweisung der Geschäftsleitung, dass Besucher mit FC-Bayern-T-Shirts nicht ins Zelt dürfen.“ Das Zelt war zu diesem Zeitpunkt noch nicht voll, die beiden Oberpfälzer waren nüchtern.

Bayern oder Ballermann: Wiesn-Zelte im Vergleich

Bayern oder Ballermann: Wiesn-Zelte im Vergleich

Weil der Bayern-Fan und sein Freund etwas ratlos vor dem Tor standen, bot die freundliche Security-Dame immerhin an: „Wenn Sie eine Jacke überziehen, so dass man das Bayern-Emblem nicht sieht, dürfen sie rein.“ Die beiden verzichteten. Dennerlohr kann es nicht fassen: „Wenn man sich auf Bayerns größtem Volksfest als FC-Bayern-Fan outet und deshalb nicht ins Hippodrom darf, ist das ein Witz“.

Für Zelt-Chef Sepp Krätz ist der verwehrte Einlass unverständlich. Es gäbe keine Anordnung von oben: „Ich bin ein großer Bayern-Fan! Mein Sohn (1,5) hat schon ein Trikot! Vielleicht war der Ordner ein 60-er Fan.“ Er lächelt und garantiert beim nächsten Mal sicheren Einlass für FC-Bayern-Fans – und ihr Enblem.

KHD, NB, CL

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

News zum Oktoberfest 2017: Wiesn-Masskrug und Terrorschutz

News zum Oktoberfest 2017: Wiesn-Masskrug und Terrorschutz

Oh nein, bitte nicht! Das sollten Sie nie auf der Wiesn tun

Oh nein, bitte nicht! Das sollten Sie nie auf der Wiesn tun

Sie hassen das Dirndl? Hier sind drei Alternativen

Sie hassen das Dirndl? Hier sind drei Alternativen

Italiener-Wochenende? Nein, heuer wird auf der Wiesn alles anders

Italiener-Wochenende? Nein, heuer wird auf der Wiesn alles anders

Kommentare