Volksfest Dorfen: Die Jubiläumswiesn 2011

+
Die Jubläums-Wiesn soll mit Partybands und Blaskapellen in Stimmung gebracht werden.

Dorfen - Traditionell, aber auch modern. So gibt sich das Dorfener Volksfest zum 135-jährigen Bestehen. Vom 12. bis 21. August finden in Dorfen heuer die Jubiläumswiesn statt. Was den Besucher auf dem Volksfest erwartet:

Jubiläumswiesn Dorfen

12.08.-21.08.

Programm

alle Infos

Volksfeste auf Facebook

Mit einer Mischung zwischen Partybands und Blaskapellen wollen die Festwirte von der ProstMahlzeit GbR noch mehr den Geschmack von Jung und Alt treffen. Für die junge Generation wurden mit den Münchner Gschichten, den Lokalmatadoren D’Moosner und den Münchner Tropical Rain und Cagey Strings absolute Spitzenbands engagiert. Für die reifere Generation spielen die Rottaler, die Stadtkapelle Dorfen, die Himolla Blaskapelle, die Schwindegger Blaskapelle und die Schweiger-Buam aus Dorfen auf. Der absolute Höhepunkt für Fans von volkstümlicher Musik ist aber der Auftritt der international bekannten Zellberg Buam aus dem Zillertal.

Unterhaltung und Fahrgeschäfte

Mit Pferderennen und Volksfestschießen stehen Tradition und Historie heuer im Vordergrund der Jubiläumswiesn in Dorfen. Darüber hinaus stehen für Jung- und Alt wieder die Fahrgeschäfte Free-Style und ein Looping bereit. Für die kleinen Festbesucher gibt es zum Jubiläum ganz besondere Überraschungen. Die großen Madl können sich auch in diesem Jahr wieder als Wiesnmadl bewerben.

Alle Informationen zur Jubiläumswiesn in Dorfen lesen Sie bei merkur-online.deund auf der offiziellen Seite zum Volksfest www. volksfest-dorfen.com.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Kommentare