Weil sie ihn abblitzen ließen

Mann wirft Masskrug auf Italienerinnen

München - Die aufdringlichen Annäherungsversuche eines jungen Mannes (22) endeten in einem Festzelt auf dem Oktoberfest mit einem Masskrugwurf und einer Festnahme.

Am Mittwoch Nachmittag war ein 22-jähriger Italiener gegen 16.10 Uhr in einem Festzelt. An seinem Tisch saßen noch eine 50-jährige und eine 52-jährige Frau, die beide ebenfalls aus Italien kamen.

Der junge Mann machte ständig Annäherungsversuche, die von den beiden Frauen jedoch abgeblockt wurden, so dass es zum Streit kam. Schließlich standen die beiden Frauen auf und gingen von dem Tisch weg, woraufhin der 22-Jährige ihnen einen Masskrug hinterher warf.

Dieser traf die 50-Jährige hart am Hinterkopf. Die Italienerin musste deswegen in einem Münchner Klinikum wegen Verdacht auf Gehirnerschütterung behandelt werden.

Der Täter wurde kurz darauf durch die Polizei festgenommen, gegen ihn wird nun ermittelt.

ol

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Kommentare