Er hatte ihr unter den Rock gefasst

Italiener schlägt Münchnerin (28) mit Masskrug

München - Bei der Unterhaltung im Festzelt hatte ein Italiener (44) wohl einiges falsch verstanden. Als sich eine junge Münchnerin gegen seine Annäherungsversuche wehrt, schlägt er zu.

Die 27-jährige Münchnerin war am Donnerstagabend gegen 22.55 Uhr in einem Festzelt, neben ihr saß ein 44-jähriger Italiener, den sie im Laufe des Abends kennen gelernt hatte.

Der verstand dabei allerdings wohl einiges falsch und griff der 27-Jährigen unter den Rock, als sie auf dem Biertisch stand. Die junge Frau schlug daraufhin die Hand mit einem Wischer weg. Dabei traf sie den Italiener im Gesicht.

Der 44-Jährige griff nach einem Masskrug vom Tisch und schlug ihn der jungen Frau ins Gesicht. Die 27-Jährige wurde dadurch zum Glück nur leicht verletzt. Der 44-Jährige wurde festgenommen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Lesen Sie auch:

Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“

Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“

„Er hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Er hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Kommentare