Vorsicht mit dem Handy: Dreister Dieb unterwegs

München - Vorsicht mit schicken Smartphones auf der Wiesn: Mindestens ein Handy-Räuber ist auf der Jagd - und schlägt sogar zu, während seine Opfer telefonieren.

Ein 44-jähriger Architekt wollte am Montagabend gerade ein Telefongespräch annehmen, da riss ihm jemand sein Handy aus der Hand. Der Bestohlene feierte gerade im Zelt, laut Polizei bemerkte er einen heftigen Rempler an der Schulter und sah, wie ein Mann mit kurzen weißblonden Haaren und einer hellgrünen Jacke Richtung Ausgang flüchtete.

So haben Sie die Wiesn noch nie gesehen

So haben Sie die Wiesn noch nie gesehen

Rubriklistenbild: © Marcus Schlaf

Lesen Sie auch:

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Frauen-Aktivistin erfindet Sex-Überfall auf Wiesn-Heimweg

Frauen-Aktivistin erfindet Sex-Überfall auf Wiesn-Heimweg

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Kommentare