Glückwunsch! Toni Roiderer wird 65!

+
Hackerzelt Wirt Toni Roiderer feiert am Dienstag seinen 65. Geburtstag.

München - Ein Hoch auf den Herrn über den Himmel der Bayern! Hackerzeltwirt Toni Roiderer wird heute 65 Jahre alt. Das Geburtstagskind hat während der Wiesn freilich wenig Zeit zum Feiern.

Trotzdem: die tz, die Hacker-Pschorr-Brauerei und alle Fans vom Hackerzelt lassen ihn trotzdem hochleben.

Und Fans vom Hackerzelt gibt es ja bekanntlich viele. Seit zehn Jahren liegt der „Himmel der Bayern“ ganz vorn in der Gästegunst. Vor allem die Münchner zwischen 20 und 40 Jahren finden: Hier verbreiten die Kirchdorfer Musikanten und die Cagey Strings die beste Stimmung!

Seit 1989 ist Toni Roiderer der Wirt vom Hackerzelt – und feiert heuer nicht nur seinen 65. Geburtstag, sondern auch 20. Wirte-Jubiläum. Etwas Besonderes geplant hat er nicht – in seinem 7000-Mann-Zelt steppt ja sowieso jeden Tag der Bär.

Unterm Jahr hat es der Toni übrigens viel beschaulicher: Als Wirt vom Gasthof zum Wildpark in Straßlach bewirtschaftet er einen gepflegten Biergarten mit historischem Wirtshaus in vierter Generation. An seiner Seite: Frau Christl und die Söhne Markus und Thomas, die in Straßlach und auf der Wiesn dem Vater tüchtig zur Hand gehen. In der tz gratuliert die Familie ihrem Oberhaupt von Herzen – und auch Brauerei-Chef Andreas Steinfatt lässt sich persönliche Glückwünsche nicht nehmen: „Er als treibende Kraft und die ganze Familie haben das Hackerzelt dorthin geführt, wo es heute ist. Nämlich ganz vorne auf der Wiesn!

Danke und die besten Wünsche!“

Simone Herzner

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Kommentare