Geheim-Hochzeit! Ja-Wort bei Schottenhamels

+
Frisch vermählt nach vier Jahren Beziehung: Johanna und Christian Schottenhamel.

München - Zehn Wochen haben sie dichtgehalten, nicht mal die besten Freunde wussten Bescheid: In einer Nacht- und Nebelaktion hat Wiesn-Wirt Christian Schottenhamel (49) seiner Johanna (38) das Ja-Wort gegeben.

Selbst die Eltern erfuhren erst in letzter Sekunde von dem bevorstehenden Fest! „Unseren Familien haben wir fünf Tage vor der Trauung Bescheid gegeben, damit sie noch was zum Anziehen kaufen können“, sagt Christian Schottenhamel (Löwenbräukeller, Menterschwaige, Schottenhamel-Zelt) der tz. Nach vier Jahren Beziehung hatte er am Neujahrstag um die Hand seiner Lebensgefährtin angehalten - beim romantischen Candlelight-Dinner, aber mit zittrigen Knien. Die Braut in spe ahnte nichts: „Ich war total baff.“

Die besten Bilder von der Wiesn 2011

So schön war die Wiesn 2011

Weil beide kein großes Tamtam wollten, planten sie die kleine Feier heimlich. „Ein Mal wären wir fast aufgeflogen, als zwei Freunde uns erwischt haben, wie wir beim Juwelier die Trauringe ausgesucht haben“, erzählt der Wirt. Im Hintergrund liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Am Montag traute Bürgermeister Jan Neusiedl, ein alter Schulfreund des Bräutigams, das Paar im Standesamt in Grünwald, danach ging es mit den 18 Gästen (nur Familie und Trauzeugen) zum Abendessen in die Menterschwaige. „Es war wunderschön“, schwärmt das Paar.

Für den Wiesn-Wirt ist es die zweite Ehe: 2008 trennte er sich nach sechs Jahren von seiner ersten Frau Nika, mit der er Tochter Desirée (10) hat. Als er eine neue Wohnung suchte, traf er Maklerin Johanna Halser - und verliebte sich. Das Paar lebt heute in einem Haus an der Menterschwaige. Johanna hängte ihren Job an den Nagel und arbeitet im Löwenbräukeller mit. „An den Namen muss ich mich noch gewöhnen“, witzelt die frischgebackene Frau Schottenhamel.

Am Morgen nach der Hochzeit düste das Brautpaar mit gepackten Koffern zum Flughafen. Jetzt flittern sie auf einer einsamen Insel im Indischen Ozean: „Bei 32 Grad und ohne Starkbier!“ Ganz so ruhig wie gedacht startete der Urlaub jedoch nicht:  Ihre Freunde hat das Paar kurz vor Abreise per Post über die Trauung informiert. „Jetzt will jeder gratulieren - unser Telefon steht nicht still!“

Christina Schmelzer

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Elf Bilder von Dirndl-Frisuren, die Frauen inspirieren

Elf Bilder von Dirndl-Frisuren, die Frauen inspirieren

Männer, mit dieser "Tracht" blamiert ihr euch auf der Wiesn!  

Männer, mit dieser "Tracht" blamiert ihr euch auf der Wiesn!  

Wiesn-Anlaufstelle für Frauen heuer mit Funkgeräten

Wiesn-Anlaufstelle für Frauen heuer mit Funkgeräten

Der smarte Wiesn-Besucher zahlt die Mass per Handy

Der smarte Wiesn-Besucher zahlt die Mass per Handy

Kommentare