Gäubodenfest: Ärger mit den Qualmern oder rauchfreier Spaß?

Straubing - Das zweitgrößte Volksfest in Altbayern läuft in Straubing. Natürlich ein Thema: Wie läuft's mit dem unerlaubten Rauchen im Zelt? Und: Kann das auf der Wiesn auch so klappen?

Ganz offensichtlich hat das Rauchverbot im Festzelt auf dem Straubinger Gäubodenfest die Feuerprobe bestanden. Gäste und Wirte berichten, dass die meisten Raucher wie vorgeschrieben brav vor die Türe gegangen sind.

Bayern oder Ballermann: Wiesn-Zelte im Vergleich

Bayern oder Ballermann: Wiesn-Zelte im Vergleich

Nur ganz vereinzelt und zu späterer Stunde sollen rauchende Gäste im Zelt gesehen worden sein. Ärger oder Zoff zwischen Qualmern und Rauchgegnern sind allerdings nicht bekannt geworden.

Von Problemen ganz anderer Art berichteten allerdings einige Nichtraucher: Wenn die Raucher draußen stehen, müssen deren Plätze hartnäckig verteidigt werden - manchmal ein nicht ganz leichtes Unterfangen.

Leichter haben es da die Raucher: Wer das Zelt zum Qualmen verlässt, bekommt eine Wiedereinlasskarte.

Rauchverbote in den Bundesländern

Rauchverbote in den Bundesländern

Ob es mit dem Nichtrauchen in den Zelten auch auf dem Oktoberfest so gut klappt? Im Gegensatz zur Wiesn trifft man auf dem Straubinger Gäubodenfest hauptsächlich einheimische Besucher, die zum größten Teil die Raucher-Nichtraucher-Diskussion in Bayern verfolgt haben. Ob man das den Gästen aus dem Ausland auch erklären kann, warum sie heuer plötzlich rausgehen müssen bleibt abzuwarten. 

Lautsprecherdurchsagen zum Rauchverbot

In den Festzelten auf dem Straubinger Gäubodenfest soll das seit 1. August geltende Rauchverbot konsequent umgesetzt werden. Die Besucher werden mit Lautsprecher- Durchsagen und Hinweisen auf den Videowänden daran erinnert, dass sie unter den Zeltplanen nicht qualmen dürfen - in den Außenbereichen ist das Rauchen jedoch erlaubt.

Bundesagrarministerin Ilse Aigner (CSU) hat am Samstag das Straubinger Gäubodenvolksfest offiziell eröffnet. Die Mass Bier kostet dort heuer 7,40 Euro. An den Festtagen bis zum 23. August lockt auch heuer das Gäubodenfest mit einem bunten Programm die Besucher.

mm

Wiesn-Madl-Bewerberinnen 2010: Überblick

Wiesn-Madl-Bewerberinnen 2010: Überblick Teil V

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte

Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte

Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

Oktoberfest-Plakat: Das Publikum darf mitbestimmen

Oktoberfest-Plakat: Das Publikum darf mitbestimmen
Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Kommentare