"Kleine Wiesn" vom 15. April bis 1. Mai

Frühlingsfest startet Freitag - und so schaut's dort aus

Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest
1 von 21
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest.
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest
2 von 21
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest.
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest
3 von 21
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest.
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest
4 von 21
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest.
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest
5 von 21
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest.
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest
6 von 21
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest.
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest
7 von 21
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest.
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest
8 von 21
Vorab-Rundgang über Münchens 52. Frühlingsfest.

München - Das 52. Frühligsfest ist die „Die Frühlingsalternative zur Wiesn“, sagt Wiesn-Stadtrat Georg Schlagerbauer. Damit beginnt die Volksfest-Saison in München. Das alles ist neu.  

Weit mehr als 100 Schausteller werden die Besucher unterhalten. Schausteller-Chef Edmund Radlinger: „Für uns ist dies eine lebenswichtige Veranstaltung, wir freuen uns immer wieder auf dieses Familienfest.“

Am Mittwoch ließen sich Münchens Journalisten die Neuheiten des Frühlingfestes zeigen. Der Frühlingsfestkrug 2016, entworfen von der Diplom-Medien-Designerin Ivana Bilz, zeigt ein strahlend buntes Frühlingsfest mit Herzerl, Riesenrad, Kettenkarussell und der Bavaria.

Power Tower 2

Die höchste transportable Vertikalfahrt der Welt verspricht der Frei-Fall-Turm „Power Tower 2“. Mit einer tatsächlichen Gesamthöhe von 66 Metern und seiner Fallgeschwindigkeit von 14 Meter pro Sekunde ist dieser der absolute Mega-Kick. Mit seiner imposanten Optik bietet er einen grandiosen Ausblick über das Frühlingsfest und die Stadt.

Teststrecke

Teststrecke ist die einzige mobile Doppellooping-Achterbahn der Welt. Sie verfügt über alle Komponenten einer modernen, attraktiven Großachterbahn, ob Überschlag als Doppellooping, Steilkurve oder Helix. Die Kombination von hoher Laufgeschwindigkeit, Laufruhe und starkem Anpressdruck von bis zu 5,2 G bereitet ein atemberaubendes Fahrerlebnis.

Kinder Circus

Die bucklige Reise über Berg und Tal garantiert jede Menge Fahrspaß für die kleinen Volksfestbesucher. Eine rollstuhlgerechte Auffahrt erleichtert den Einstieg für Kinder mit Handicap.

Orient Express

Eine Reise führt die kleinen Fahrgäste über Berg und Tal durch 1001 Nacht. Die Super-8-Kinderscheife präsentiert aktuelle Fahrzeuge wie Gabelstapler, Rennwagen oder einen Ferrari. Übrigens: Damit nichts in die Hose geht, können die Kleinen im Wickelraum  versorgt werden oder die Kindertoilette benutzen.

Jo Kurt

Der „Frozen Joghurt“ hält Einzug auf dem Münchner Frühlingsfest. Durch seine Vielzahl an Toppings wie frische Früchte, Schokostreusel und vieles mehr, kann jeder sein Geschmackserlebnis selbst zusammenstellen.

Süß und Fruchtig

Das Sortiment reicht von gebrannten Cashewkernen bis hin zu Schokofrüchten. Kein süßer Wunsch bleibt hier offen, versprechen die Besitzer dieses Standls. Hamburger XL, XLBurger und Hot Dogs, nach dem Motto „Bavaria meets Amerika“, können die Gäste bei Angie Zettel probieren.

P 1 Bar im Hippodrom

Das Hippodrom lädt in diesem Jahr zu coolen Drinks und Flirt-Atmosphäre an die P1 Bar ein. Ein Novum ist auch die neu eingerichtete Garderobe im Hippodrom.

Die Wirte-Familie Schöniger feiert dieses Jahr mehrere Jubiläen: 45 Jahre Festhalle Bayernland, 25 Jahre Frühlingsfest und 20 Jahre Verbundenheit mit der Augustiner-Brauerei. Freuen dürfen sich alle Rock'n'Roll-Fans auf Paul Würges, der mit 84 Jahren nach einer Pause wieder in der Festhalle Bayernland auftritt.

Der Münchner Weißbiergarten lädt zum ersten Mal an seine „SissiS-Bar“ ein. Das Team von „SissiS Possenhofen“ serviert den Gästen nicht nur seinen „SissiS Haselnussrausch“, sondern auch Kaffee und Kuchen.

ih

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Servus, Oide Wiesn! So war der letzte Tag

Servus, Oide Wiesn! So war der letzte Tag

Darum gibt es auf der Wiesn eine Prinzregenten-Torte

Darum gibt es auf der Wiesn eine Prinzregenten-Torte

Tag 16 auf der Wiesn: So ausgelassen wurde im Schützenfestzelt gefeiert

Tag 16 auf der Wiesn: So ausgelassen wurde im Schützenfestzelt gefeiert

Cyberspace oder XXL Racer: Wo ist der Spaß  am Limit?

Cyberspace oder XXL Racer: Wo ist der Spaß  am Limit?

Kommentare