Sie trafen sich zufällig

Frau (43) schlägt Frau (32) Schneidezähne aus

München - Mehrere Schneidezähne ausgeschlagen hat eine 43-Jährige einer Frau (32), die sie zufällig im Festzelt traf. Der Grund für den Streit wenig verwunderlich - es ging um den Mann der 43-Jährigen.

Die 43-Jährige und die 32-Jährige trafen sich am Mittwoch zufällig gegen 20 Uhr in einem Festzelt. Wie die Polizei mitteilt, kannten sie sich von früher.

Schnell kam es deswegen auch zu einem Streit, denn die Ältere warf der Jüngeren vor, vor einiger Zeit etwas mit ihrem Mann gehabt zu haben. Als die 32-Jährige daraufhin aus ihrem Masskrug trinken wollte, schlug ihre Kontrahentin so stark von unten dagegen, dass der 32-Jährigen mehrere Schneidezähne ausgeschlagen wurden.

Die 43-Jährige wird wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Lesen Sie auch:

Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“

Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“

„Er hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Er hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Kommentare