Knallig oder klassisch? Hier sehen Sie die Wiesn-Trends 2008

1 von 24
Knallig oder klassisch? Hier sehen Sie die Wiesn-Trends 2008
beata_vorschau
2 von 24
Ein Traum in Orange von Trachten Angermaier. Knallige Türkis- und Orangetöne sind nach Aussage von Einkäuferin Nicole Krajewski heuer voll im Trend. Bei den Stoffen ist von Seide über Taft bis hin zur Baumwolle alles erlaubt. Der dunkelhaarigen Beata steht die Trendfarbe besonders gut.
breznbild_katharina
3 von 24
Wer sich für die Wiesn so richtig aufbrezeln will, liegt mit diesen Schmuckstücken goldrichtig: Der farbenfrohe Brezn-Schmuck von Designer Daniel Hiller aus Holzkirchen macht jedes Outfit wiesntauglich.
breze2
4 von 24
Die hochwertigen Anhänger von Daniel Hiller aus 925-Silber sind mit Saphiren und Smaragden verziert und hängen an einem passenden Satinband.
anger_maenner2
5 von 24
Männer brauchen heuer Mut zur Farbe: Samtwesten in knalligen Farben sind heuer angesagt, erklärt Nicole Krajewski von Trachten Angermaier.
anger_maenner
6 von 24
Außerdem dürfen heuer lange Lederhosen getrost in der hintersten Ecke des Schrankes bleiben: Mann trägt dieses Jahr kurz!
anger_maenner3
7 von 24
Kurze Lederhose und Samtweste ist also die beste Kombination fürs diesjährige Oktoberfest.
lf_dirndlrosa
8 von 24
Das LODEN-FREY Wiesn-Dirndl 2008 gibt's neben Pink auch in den Farben Lila, Kiwi, Schilf, Rosa, Bleu und Royalblau. Es ist traditionell, aber zugleich zeitgemäß.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Bilder: So soll die neue Ochsenbraterei aussehen

Bilder: So soll die neue Ochsenbraterei aussehen

Wie soll das Wiesn-Plakat 2017 aussehen?

Wie soll das Wiesn-Plakat 2017 aussehen?

Die Wiesn-Plakate seit 1952

Die Wiesn-Plakate seit 1952

Feiertag und Kehraus: Die Bilder vom Wiesn-Finale

Feiertag und Kehraus: Die Bilder vom Wiesn-Finale

Kommentare